18.10.06 14:44 Uhr
 518
 

Meteoritenschauer der "Leoniden" am 18. November erwartet

Am 18. November erwarten Astronomen für Westeuropa und Nordamerika einen wahren Sternschnuppen-Regen der so genannten "Leoniden", einer Ansammlung von Staub und Steinchen, die ihren Ursprung im Kometen "Temple-Tuttle" haben.

Der Leonidenschauer ist mehr oder weniger stark jedes Jahr am Himmel zu beobachten. Ihren Namen haben die Leoniden von ihrem Erscheinungsort, dem Sternbild des "Löwen" (lat. Leo).

Temple-Tuttle umkreist die Sonne alle 33 Jahre. Im Jahr 1998 passierte der Komet Sonne und Erde und von da an bis zum Jahr 2002 konnten bis zu tausend Sternschnuppen pro Stunde beobachtet werden. Für 2006 werden immerhin noch 100 bis 150 pro Stunde erwartet.


WebReporter: dennisk
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: November, Meteorit
Quelle: www.space.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.10.2006 14:11 Uhr von dennisk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mist, genau am 18. November fliege ich in den verspäteten Sommer-Urlaub, ich arme Sau.. *grins* Okok, man kann halt nicht alles im Leben haben. :-)
Kommentar ansehen
18.10.2006 14:54 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
omg: @ dennisk

Dann lass dich mal nicht von som Teil treffen.

Bist ihnen ja dann ganz nah... ;-))))


Mfg jp
Kommentar ansehen
18.10.2006 15:00 Uhr von dennisk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@666lieslie666: Mist.. darüber hab ich ja noch gar nicht nachgedacht.... Fallschirm einpacken..
Kommentar ansehen
18.10.2006 15:18 Uhr von fissy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hoffentlich is schönes wetter: dann kann man die sich anschauen, weiß jemand die gfenaue uhrzeit?
Kommentar ansehen
18.10.2006 20:06 Uhr von alphanova
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fissy: eigentlich praktisch rund um die uhr, sofern günstige bedingungen (sternklare nacht) herrschen. der aktivitätszeitraum beginnt am 14. november und endet am 21. november, wobei das maximum auf den 17/18. fällt.
Kommentar ansehen
18.10.2006 20:52 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@alphanova: "eigentlich praktisch rund um die uhr"

Wobei sich die Himmelsbeobachtung nachts wesentlich erfolgreicher gestaltet. ;-)
Kommentar ansehen
18.10.2006 21:19 Uhr von g33k23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kampfnudel: hat er doch eigentlich gesagt - nur mit anderen worten ; ) ...
Kommentar ansehen
18.10.2006 23:08 Uhr von LordBraindead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dazu fällt mir grad ein, dass ich gestern abend voll die krasse lange sternschnuppe gesehen hab.


ich hoffe auf gutes wetter, letztes jahr hat man ja leider nicht so viel davon gesehn. also ich hier zumindest nicht.
Kommentar ansehen
20.10.2006 08:02 Uhr von El Damiano
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sterne die zu Boden fallen? Oh mein Gott,
wir werden alle sterben!!!!!

Neeeiiiin!!!!!!!!!!!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?