18.10.06 11:54 Uhr
 190
 

Erdbeben auf Hawaii verursachte über 40 Millionen Dollar Sachschaden

Keine Toten und Schwerverletzten, das ist die erfreuliche Bilanz nach dem schweren Erdbeben auf Hawaii. Weniger erfreulich sind die geschätzten mehr als 40 Millionen Dollar Schaden, die das Beben verursachte.

So ist in dem US-Bundesstaat im Pazifik vor allem die Infrastruktur stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Häfen, Straßen, Brücken und viele öffentliche und private Gebäude sind beschädigt.

Es wird vermutet, dass die endgültige Schadenssumme noch weiter steigen wird.


WebReporter: dennisk
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Million, Dollar, Erdbeben, Sachschaden, Hawaii
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heide: Wildschweine randalieren in Sparkasse und verletzen mehrere Menschen
Sachsen: Betrunkener Deutscher schlägt jungen Afghanen in Zug krankenhausreif
Demonstration gegen AfD in Berlin: Partei spricht von "Anschlag auf Demokratie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Neue Fossilienart an Wänden von Gebäuden entdeckt
Internet-Millionär beim Kitesurfen tödlich verunglückt
New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?