18.10.06 09:09 Uhr
 13.021
 

USA: Hollywood-Star Wesley Snipes per Haftbefehl gesucht

Hollywood-Star Wesley Snipes wird von den US-Behörden per Haftbefehl gesucht. Bisher ist sein Aufenthaltsort unbekannt.

Ihm und zwei Mitangeklagten wird vorgeworfen Steuern hinterzogen zu haben. Dabei soll es sich um Beträge in Millionenhöhe handeln.

Sollte Snipes verurteilt werden, droht im eine Haftstrafe von 16 Jahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sebbyfighter
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Star, Hollywood, Haftbefehl
Quelle: www.cnn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Güstrow: Fitnessstudio nimmt wegen Terrorgefahr keine Migranten mehr auf
Indonesien: Fußballfans prügeln aus Versehen eigenen Anhänger zu Tode
Österreich: Druckerei zahlt wegen Kleberskandal 500.000 Euro Schadenersatz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.10.2006 08:59 Uhr von sebbyfighter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh mein Gott, wenn man schon massig Geld hat, muss man doch nicht noch Steuern hinterziehen, für mich ist das Verhalten von Herrn Snipes nicht nachvollziehbar.
Kommentar ansehen
18.10.2006 09:19 Uhr von folskyper
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wer geld hat will es nicht an den staat verschenken. Schade, das die kleinen die chance nicht wirklich haben..

das wird sich aufklären, denk ich .. :)
Kommentar ansehen
18.10.2006 09:28 Uhr von pippin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Güte: Prinzipiell ist es ja völlig in Ordnung und nur gerecht, wenn der Staat nicht nur gegen den "kleinen Mann" vorgeht.
Aber bis zu 16 Jahren Haft für Steuerhinterziehung finde ich dann doch etwas heftig.

Passender fände ich es, wenn die überführten Steuerhinterzieher die Steuern - evtl. mit Zinsen - nachzahlen müssten. Darüber hinaus könnte man auch darüber nachdenken, eine zusätzliche Geldstrafe zu verhängen, die dann einer sozialen Einrichtung zugute kommen könnte.

Aber 16 Jahre Haft???
Nein, das ist nun wirklich unverhältnismäßig.
Kommentar ansehen
18.10.2006 09:31 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Glaubst du wirklich das jemand wie Snipes und Co seine Steuererklärung selbst macht ? Die haben doch Verwalter und Anwälte für so etwas. Oder sollten sie zumindest haben *gg
Kommentar ansehen
18.10.2006 09:36 Uhr von Koyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der nächste reiche Schwarzer der sich ncht: radikal zum Christentum bekennt wird geajagt??

Achjaa, meine Paranoia schon wieder... :)
Kommentar ansehen
18.10.2006 09:47 Uhr von murcielago
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht arbeiten ber der US-behörde nur vampire ^^
Kommentar ansehen
18.10.2006 10:11 Uhr von mobilejojo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blut saugen können die vom Finanzamt ja. Egal welche, ob USA oder D, da hilft dir auch kein Cocktail. Die sind irgendwie in der Überzahl. :-)

Aber was die Amis richtig fuchst, ist ja, dass dadurch Geld für den Kampf gegen andere Vampire (Terror) fehlt. Darum bestimmt die hohe Strafandrohung.

Wer Tippfehler findet, darf sie behalten.
Kommentar ansehen
18.10.2006 10:56 Uhr von lostscout
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung: @Koyan
Lob und Anerkennung!
Kommentar ansehen
18.10.2006 13:06 Uhr von NixIs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
16 Jahre Haft!!!!! Für Steuergeld hinterziehung! so ein Blödsin kann ja nur aus den USA kommen!

Wer bezahlt die 16 Jahre Haft? ... Tja leider der kleine Steuerzahler, besser wäre echt die Nachzahlung der Steuern + Geldstrafe.
Kommentar ansehen
18.10.2006 13:10 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
16 Jahre Haft? Warum glaube ich das ihm so eine hohe Haftstrafe nur wegen seiner Hautfarbe droht?.....
Kommentar ansehen
18.10.2006 13:20 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm, Hat der sich in letzter Zeit eventuell Bush-kritsch geäussert?
Kommentar ansehen
18.10.2006 14:27 Uhr von Darkmorph
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Fräncy: ich könnt mir gut vorstellen, das der sowas bringt. Steuerhinterziehung läßt sich von staatseite aus bestimmt einfach konstruieren. ich meine, wer die leute seit 5 jahren über den 11. Sept. im dunkeln halten kann, naja, der kann auch so nen einfachen fall faken :P

mfg benjamin
Kommentar ansehen
18.10.2006 14:49 Uhr von DarrylW
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur zwei Dinge sind im Leben gewiss: Der Tod und die Steuer!

16 Jahre finde ich auch total überzogen; schade, dann wird man Wes wohl so schnell nicht mehr auf der Leinwand sehen... :(
Kommentar ansehen
18.10.2006 16:34 Uhr von dynAdZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Snipes nächste Rolle ist ein Gefängnisfilm.
Kommentar ansehen
18.10.2006 16:36 Uhr von Imperial_Glory
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seid ihr alle echt nicht so Helle?: Für Steuerhinterziehung kann man in Amerika BIS zu 16 Jahre bekommen...das heißt nicht das er soviel bekommt -_-...oh man...Kinderschändern droht auch immer ne Strafe von mehreren Jahren, was springt am ende raus? Halbes Jahr auf bewährung...Also macht euch keine sorgen und lasst eure Weltverschwörung stecken...der gute Snipes wird finanziell geschröpft für seine Tat und nicht 1 Tag im Knast sitzen.
Kommentar ansehen
18.10.2006 17:44 Uhr von Hotfox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ alle: und wenn ihr mql alle richtig gelesen hättet, dann hättet ihr mitbekommen, das es erst einmal nur der "vorwurf" der steuerhinterziehung ist und das er hinterzogen haben "soll".
ergo, es steht überhaupt noch nix fest, oder ist bewiesen......
also, ball flach halten und anfangen zu motzen, wenn seine schuld eindeutig bewiesen ist.

erst lesen, dann denken, dann schreiben udn nicht sofort das maul zerreißen.
Kommentar ansehen
18.10.2006 18:52 Uhr von franz_suderich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
UND WIEDER DER TITEL: Für was wurde hier noch "USA:.. " eingefügt????
(War wohl wieder ein Checker)

1. Kein Mensch braucht das hier.
2. Dann auch noch gefolgt von Hollywood - wohl der Gipfel der Sinnlosigkeit für den Präfix USA.

Wenn die News wenigstens primär im Channel Regionen wäre, dann würde ich ja solche Regionsangaben noch einsehen, weil dort auch nach Regionen im Vordergrund stehen.


Bekomm ich mal endlich eine sinnige Erklärung, oder wird mit diesem Blödsinn endlich wieder aufgehört.
Kommentar ansehen
18.10.2006 19:38 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für den Klugsch...: Schon mal auf die Idee gekommne, dass ein Hollywoodstar auch ausserhalb der USA gesucht werden kann, weil ihm dort eine Straftat vorgeworfen wird.

Tut mir leid, wenn ich in der Titelleiste ein ungebührliches Wort verwende aber wenn einer meint, hier auf diese Art vom Leder ziehen zu müssen wegen einer Kleinigkeit, dann ist dieses Vorgehen nach meiner Meinung angemessen.
Kommentar ansehen
18.10.2006 22:42 Uhr von franz_suderich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mi-Ka: Eben weil er ja auch ausserhalb gesucht werden könnte.

Mir gehts (vorallem bei meinen News) sowas von am Sender, wenn die CHECKER, glauben sie müssen schon im Titel unbdingt das wo unterkriegen!

Viele leute lesen news erst gar nich, wenn schon im titel ein Tibet, sri lanka, schweiz, österreich oder sonstwas vorangestellt wird.

Das interssante an dieser News ist, dass Snipes (Star) was gemacht haben muss was einen Haftbefehl rechtferigt (->Suche)
Das warum steht nicht im Titel, das kommt in der news, die ja auch gelesen werden soll.
Ebenso haben dort dann auch das Wo, Wie, Weshalb, Wann zu sein, wenn sie nicht unbedingt in die Schlagzeile gehören.

Ich hab den Autor nichts vorzuwerfen - sonst hätte ich auch schlecht bewertet.

Ich finds nur beschissen, da durch die Praxis des "Unbeidngt noch das Wo in den Titel von Checker eingefügt" sich weniger news gelesen werden.
(auch das voranzeigen des ersten Absatzes finde ich fatal, da viele Autoren bereist im ersten Absatz genug schreiben, sodass man der news nichtmal einen visit schenken muss)

Und noch ein Beispiel für das Unnötige einfügen eines Wo im Titel:

Österreich: Vater prügelt sein Kind solange bis es tot ist.

1. Das wo ist nicht die primäre Nachricht. Es geht um ne Drecksau die sein Kind totprügelt. Das Wo Wie Wann Warum soll in der news folgen.
2. Steht das schon im Titel, lesen das schon viele Deutsch gar nicht mehr, da sie Österreich (oder was auch immer) sowieso nicht interssiert.
Das ist zu einen Schade, da das den Horizont nicht unbedingt erweitert. Und zum anderen hat der Autor für eine, vlt. gute, news viel weniger Besucher als er eigentlich verdient.


Sinnoll sind solche Angagen im Regionen Channel - da der dortige Leser ja Nachrichten ja nach Regionen sortieren will. Und eigentlich brauchts ja nicht mal dort sowas - sonst bräuchts ja den ganzen Channel nicht - der filtert es dem geneigten Leser ohnehin so wie er es wünscht.

Jetzt liest vermutlich eh´ schon keiner mehr mit, aber:

Der atkuelle Anlassfall über den ich mich bsonders ärgere, findet der geneigte Leser im Wissenschaftschannel im Forum zu News der krebsresistenten Mäuse.
Wo durch das einfügen von "US-" in den Titel, sogar durch die Quelle nicht belegte Information hineinerfunden wurde.

So wer jetzt noch meint, ich nörgle rum, oder besser ich sch... klug, der solle mich doch am A... lecken! ;)
Kommentar ansehen
18.10.2006 23:33 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mi-Ka, frank_suderich: Wo Frank Recht hat, hat er Recht.

Ich liefere zwar keine News ein und kann die Jagd nach Visits nicht nachvollziehen, aber ich lese hier schon eine Weile und gebe auch Kommentare ab.
Und als Leser finde ich die Ortsangaben im Titel auch überflüssig bzw. bisweilen nerven sie auch regelrecht.

Und wenn man schon jemanden als Klugsch... bezeichnet, sollte man auch gute Gegenargumente im Ärmel haben, Mi-Ka. ;-)
Kommentar ansehen
18.10.2006 23:43 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Schwertträger: Ich habe doch geschrieben, warum ich ihn auf diese Weise benannt habe.
Man kann kritisieren aber nicht auf diese Weise.
Was Grossschreiben bedeutet weisst du ja sicherlich.
Warum verwendet er so viele Fragezeichen.
Und zum Schluss noch das Wort Blödsinn.
Die ganze Art und Weise, wie er seine Kritik vorgebracht hat, ist unangemessen.
Und wenn du mich kritisierst, solltest du auch meinen Beitrag genau lesen.
Ein Gegenargument habe ich angeführlt.
Erst du das verwenden der Ortsbezeichnung geht es hervor, dass er in den USA gesucht wird und nicht ausserhalb der USA.
Wenn sich Leute durch eine Überschrift wirklich am Lesen der Nachricht abhalten lassen, dann sind sie selber schuld.
Und warum soll es nerven? Überlies es doch einfach.
Kommentar ansehen
20.10.2006 04:52 Uhr von The_free_man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Neeeiiiinn! Blade!!! :-(

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina
Rheinland-Pfalz: Sex zu Dritt endet mit Knochenbrüchen
Amazon-Chef Jeff Bezos überholt Bill Gates als reichsten Menschen der Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?