18.10.06 08:13 Uhr
 158
 

DOSB: Bernhard Schwank neuer Direktor für Leistungssport

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat einen neuen Direktor für Leistungssport benannt. Der Posten wird ab sofort vom ehemaligen NOK-Generalsekretär Bernhard Schwank bekleidet.

Eberhard Gienger und Generaldirektor Michael Vesper haben Schwank dem Präsidium vorgeschlagen und dieses folgte in Düsseldorf deren Empfehlung.

Erfahrungen hat Schwank als Vorsitzender des Olympiastützpunktes sowie als Leiter des NOK gesammelt. Nun darf sich der 45-Jährige neuen Aufgaben widmen, nachdem er sich gegen 55 Mitbewerber erfolgreich durchgesetzt hat.


WebReporter: barfisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Schwan, Leistung, Direktor
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Manchester-United-Legende Ryan Giggs neuer Nationaltrainer von Wales
Turnen: Auch vierfache Olympiasiegerin Simone Biles Missbrauchsopfer
Handball-WM: Deutschland dank Videobeweis in letzter Sekunde weiter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2006 23:07 Uhr von barfisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch im Leistungssport wird die Führungsriege immer jünger. Eine Entwicklung die so falsch nicht sein kann.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Markus Söder für Begrenzung der Amtszeit von Ministerpräsidenten
Institut warnt bei Grippe: Dreierimpfstoff wirkt nur bedingt
Alexander Dobrindt spottet weiter: "SPD in der Sänfte in die Koalition tragen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?