18.10.06 07:57 Uhr
 173
 

CEA: Pläne für eine eigene Spielemesse vorerst begraben

Es wird vorerst doch keine Spielemesse von der CEA, der Consumer Electronics Association, geben. Dies berichtet das Magazin "Gamesmarkt".

Die CEA hatte nach dem Ende der E3 angekündigt, eine eigene Spielemesse aus dem Boden zu stampfen.

Aufgrund der Tatsache, dass die E3 neu gestaltet werden soll und aufgrund der Reaktionen der Industrie hat die CEA diese Pläne nun vorerst zu den Akten gelegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Spiel, Plan
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forschen bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei
USA: Berater treten aus Protest gegen Donald Trump aus Industrierat aus
AirBerlin ist insolvent

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Kevin-Prince Boateng kehrt angeblich in Bundesliga zurück
Philippinen: Polizei erschießt an einem Tag 32 mutmaßliche Drogendealer
Betrunkener Vater mit drei Kindern auf Roller unterwegs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?