17.10.06 20:20 Uhr
 591
 

VW bietet jetzt TSI-Motoren mit einem Doppelkupplungsgetriebe an

Jetzt wurden neben dem starken TSI-Ottomotor im VW Golf mit seinen 103 kW/140 PS auch der Golf Plus und Touran mit einem Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet.

Der größte Vorteil hierbei liegt im schnellen Schalten "ohne Unterbrechung der Zugkraft", das wird durch das sechsstufige Automatikgetriebe mit zwei Kupplungen erreicht.

Der Preis für die Basisversion des VW Golf TSI mit Doppelkupplungsgetriebe liegt bei 22.250 Euro. Das entspricht einem Mehrpreis von 1.700 Euro gegenüber dem Handschaltungsmodell.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Auto
Schlagworte: VW, Motor
Quelle: auto-presse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basis für Dieselmanipulationen: Deutsche Autoindustrie unter Kartellverdacht
Belgien: 79-Jährige wird in Porsche mit Tempo 238 auf Autobahn erwischt
Gigantischer Rückruf von Mercedes: Drei Millionen Autos betroffen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2006 21:10 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist auch in der basisversion einfach zu teuer. kein volkswagen mehr.
Kommentar ansehen
17.10.2006 21:21 Uhr von a-silver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Basis hier geht es um den TSI-Motor in der Basis, das Grundmodell ist noch billiger.
Kommentar ansehen
17.10.2006 21:46 Uhr von TheManneken
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ihr mit eurem Volkswagen! Müsst ihr heute permanent auf der Marke Völkwagen rumhacken, nur weil die vor langer Zeit mal ein Volkauto gebaut haben und sich deshalb so nannten? Soll Volkswagen sich etwa umbenennen, nur weil die Autos jetzt genauso teuer sind wie alle anderen? Außerdem: Nehmt mal einen Käfer der ersten Baureihe, und nehmt dann einen Golf V. Vergleicht dann beide anhand von Ausstattung, Sicherheits, Technik, Qualität, Verarbeitung etc. Und dann vergleicht, wie viele Stunden man 1960 für den Erwerb eines Käfers arbeiten musste und wieviel man heute für einen Golf V arbeiten muss. Und sagt dann noch mal, Volkwagen wäre teuer! Ich mag Volkswagen auch nicht, aber was euer Volkwagen-Prinzip an geht... es ist Schwachsinn.
Kommentar ansehen
18.10.2006 22:53 Uhr von Pillenklicker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ the mannecken: Bei Mercedes & Co bezaht man schließlich auch für den Namen aber bei Volkswagen naja...Ob sich das lohnt
PS: seht euch die Verkaufzahlen zum Phaeton an;)
und die der S-klasse dann wisst ihr was ich meine

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?