17.10.06 18:37 Uhr
 2.198
 

Berlin: Zwei Personen nach Streit ins Gleisbett gefallen - Von S-Bahn getötet

Am Berliner S-Bahnhof Bellevue (Bezirk Tiergarten) kam es am heutigen Dienstag um 11:20 Uhr zu einem folgenschweren Streit.

Eine 24-jährige Frau sowie ihr 22-jähriger Begleiter aus Friedrichshain hatten offenbar in Folge eines Streits auf dem Bahnsteig miteinander gerangelt. In dem Moment, als eine S-Bahn der Linie 5 in den Bahnhof einfuhr, stürzten die beiden ins Gleisbett.

Beide Personen wurden von dem Zug überrollt und auf der Stelle getötet. Eine Mordkommission hat nun zu ermitteln, ob es sich um ein Tötungsdelikt oder einen tragischen Unfall handelt.


WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Berlin, Streit, Bahn, Person, S-Bahn, Gleis
Quelle: www.berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben
Thüringen: Betrunkener Mann greift achtjährigen Jungen an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2006 19:55 Uhr von dragon_eye
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso ermitteln die??? Steuerverschwendung?

Der potentielle Mörder und das Opfer sind ja schließlich tot.
Kommentar ansehen
17.10.2006 21:12 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
böse menschen: würden jetzt sagen: wenn zwei sich streiten freut sich der dritte.
aber wir sind nicht böse und schütteln den kopf über die dummheit der menschen.
Kommentar ansehen
17.10.2006 22:05 Uhr von Schwenno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oder: die potentielle Moerderin und das "potentielle" Opfer ;-)

Wahrscheinlich muss zweifelsfrei geklärt werden, ob da noch jemand beteiligt war...
Kommentar ansehen
17.10.2006 23:00 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt keinen Bezirk Tiergarten: Das ist lediglich ein Ortsteil des Bezirks Mitte.
Kommentar ansehen
17.10.2006 23:13 Uhr von hacklschorsch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum: nicht Columbo einschalten? °_° ^_^ _ °l° hehehe
Kommentar ansehen
18.10.2006 07:23 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oder den Altmeister DERRICK!

Hol die S-Bahn, Harry!
Kommentar ansehen
18.10.2006 08:12 Uhr von Mutzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, Genau wird sich das Ganze nicht klären lassen. Mein Beileid den Eltern und meine guten Wünsche an den Fahrer der Bahn, der mir unendlich Leid tut. ER wird psychisch sehr am Geschen "zu knabbern" haben. Einem Verwandten von mir ist mal ein Selbstmörder vor die U - Bahn gesprungen. Nach dem Vorfall gabs zwar Betreuung durch einen Psychologen, aber er war trotzdem so fertig, dass er lieber als Zugabfertiger (gab es damals noch, schön war die Zeit!) gearbeitet hat.
Kommentar ansehen
18.10.2006 09:37 Uhr von gofisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die lieben: Zeitungen...

Ich habe heute aus dem Auto eine Erste-Seite-Schlagzeile der BZ gesehen: "Liebespaar von der S-Bahn getötet". Ich dachte schon da haben zwei Darwin-Award-Kandidaten auf den Gleisen gef... Und jetzt so was. OMFG. So´ne "Bericherstattung" wie Bild & Friends verzapfen sollte man echt verbieten.

Dank an den Author, dass er sich für eine sachliche Quelle entschieden hat.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?