17.10.06 14:56 Uhr
 9.204
 

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Esprit wegen Hakenkreuz-Knöpfen

Die Knöpfe einer Strickjacke von Esprit ähneln entfernt Hakenkreuzen, deswegen wurden nun von der Staatsanwaltschaft Düsseldorf Vorermittlungen eingeleitet.

Ein Sprecher der Düsseldorfer Staatsanwaltschaft sagte, dass geprüft werde, ob ein Verfahren wegen der Verwendung verfassungswidriger Symbole eingeleitet wird. Entscheidend sei jedoch die vorsätzliche Verwendung des Musters.

Esprit hat sich bislang noch nicht geäußert, eine Stellungnahme wurde allerdings angekündigt. Eine Anwältin hatte den Esprit-Katalog Ermittlern zugeleitet und so die Ermittlungen in Gang gebracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: konzern
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Staat, Staatsanwaltschaft, Staatsanwalt, Hakenkreuz
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Mississippi/USA: Acht Tote bei Amoklauf
Sri Lanka: Knapp 150 Tote durch Monsun-Unwetter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

70 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2006 15:06 Uhr von sluebbers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
joa: an dem vorwurf ist was dran. foto im express-artikel: http://www.express.de/...

sehen schon etwas merkwürdig aus die dinger
Kommentar ansehen
17.10.2006 15:14 Uhr von Problembaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh mein Gott!! Es handelt sich hier nur um KNÖPFE!! Mit solchem Schwachsinn muß sich jetzt die Staatsanwaltschaft beschäftigen.

Jaja, die Führungköpfe bei Esprit sind alles Nazis die mit ihren Knöpfen NS-Propaganda verbreiten. <--- das war Ironie, bevor mir hier wieder einer ans Bein pinkelt.

MfG
Kommentar ansehen
17.10.2006 15:38 Uhr von konzern
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die von Esprit könnte ja auch einfach das Hirn einschalten bevor Sie so einen Murks rausbringen. Ob das jetzt Absicht war oder nicht - Kleidung mit Hakenkreuzen dran muss ja nicht unbedingt wieder Mode werden, oder?
Kommentar ansehen
17.10.2006 15:48 Uhr von myfurde2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es wäre schön wenn die Deutschen als Volk mal über ihren "Nazi" Komplex hinwegkommen würden.

Mich nervt dieses dumme "ahhh wir sind wieder nazis" "ooooh schlimm das könnte ein hakenkreuz sein" Geschwafel ehrlich gesagt.

Ich denke es gibt wichtigeres was eine Staatsantwaltschaft machen könnte ... z.B. richtige Verbrecher verfolgen.
Kommentar ansehen
17.10.2006 16:00 Uhr von reziprok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Swastika: ist schon seit Jahrhtausenden ein Symbol des Glücks gewesen. Nur weil es 12 Jahre lang in Deutschland missbraucht worden ist, sollte man es nicht für alle Ewigkeit verdammen. Eine Normalisierung dieses Symbols sollte angestrebt werden.

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
17.10.2006 16:03 Uhr von Katatonia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@myfurde2: Mal wieder dieses typische paranoide Dummgelaber deines Schlages. Weder hat irgendjemand mal "ahhh wir sind wieder nazis" geschrien, noch etwas in sonstiger Form verbreitet. Und wenn das jemand tat, waren es einzelne Leute oder Vereine, die sich profilieren wollen. Genauso profilieren wie du es hier tust.

Verwendung von verfassungsfeindlichen Zeichen ist eine Straftat und wenn du das nicht einsehen willst, dann wander doch aus. Sind wir einen weiteren Jammerlappen los, der nazistische Symbolik indirekt verteidigt.
Kommentar ansehen
17.10.2006 16:03 Uhr von HarryL2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Esprit vebreitet rechtes Gedankengut durch Strickjacken...

lol

Hoffentlich hört dieser Unsinn wie hier die Knöpfe Jagd bald mal auf. Sollten sich besser mal um die NPD kümmern.
Kommentar ansehen
17.10.2006 16:08 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Solche Knöpfe gibts doch schon lange: Ich hab letztens noch ein Foto von mir aus den späten 70ern in Händen gehabt.
Die Knöpfe meiner Jacke sahen auch so aus.
Das war lediglich eine Ziernaht, die in ganz regelmäßigen Abständen in das Obermaterial eingehäht war.

Wenn man die Knöpfe aus einem bestimmten Winkel betrachtet, dann sieht das Muster eben wie ein Hakenkreuz aus. Aber aus fast allen anderen Winkeln sieht man einfach nur Nähte.

Es ist schon korrekt, wenn gegen bewussten Gebrauch von Nazi-Symbolen ermittelt und auch durchgegriffen wird, aber hier ist das völlig überzogen.
Kommentar ansehen
17.10.2006 16:08 Uhr von cyberstream
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sonnenrad ist ein Glückssymbol: und die Taktik, sich so etwas von ein paar Knallköppen nehmen zu lassen, ist Grundfalsch!

Leider sind wir da nicht die einzigen:

In Ungarn beispielsweise ist das Tragen von Fünfzackigen Sternen verboten.

Wer also z.b. ein Fan der TOTEN HOSEN ein derart gestaltetes T-Shirt trägt, kann dort zu hören bekommen:" Ausziehen oder Knast"
Kommentar ansehen
17.10.2006 16:09 Uhr von Katatonia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@reziprok: Ich kenne auch jemanden, der ein Hemd aus Indien besitzt und worauf unzählige Swastikas abgebildet sind. Aber selbst er sieht ein, dass dieses Hemd nicht in Ballungsräumen getragen werden kann und er versteht auch den Straftatbestand. Und dieser muss auch bestehen bleiben, egal was die ursprüngliche Bedeutung war. Sie wird zu leicht missbraucht. Und wer gerne indische Hemden tragen will, der soll das da tun, wo er nirgends aneckt. Z.b bei Freunden auf dem Dorf oder Zuhause.

Und was hier die Hintergründe für diese Knöpfe sind, ist völlig egal.
Kommentar ansehen
17.10.2006 16:13 Uhr von eisefr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh jeh ´Es handelt sich um braune Lederknöpfe, deren Muster von vorn gesehen an ein Hakenkreuz erinnern.´

Wenn alles verboten würde, was mich an Hakenkreuze erinnert....
Hmm.. also in Deutschland wird es immer bescheuerter!!

So ein versch******** Land .. unglaublich!!!

GEZ zahlen für Bankautomaten.. und für die Benutzung von Knöpfen wird man jetzt von der Staatsanwaltschaft angeschrieben.

Wieviel lächerlicher können wir uns in der Weltöffentlichkeit eigentlich NOCH machen?????
Kommentar ansehen
17.10.2006 16:24 Uhr von Big_Mama_Sue
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pippin: Vollkommene Zustimmung!!!

Wusste nur nicht, wie ich´s verständlich formulieren sollte - danke dafür!

Ich hab auch noch ein Kleid im Schrank hängen, mit Knöpfen und dem gleichen Muster.

Auf dem Foto ist das halt in einem sowas von blöden Winkel fotografiert. Wenns also jemand absolut nicht glaubt - ich fotografier Euch die Knöpfe gerne aus einem anderen Winkel, da sieht die Sache dann ganz anders aus...

Viel bedenklicher finde ich, dass da schon wieder mal ein Anwalt (oder auch Anwältin), der den Katalog durch die Gegend schickt, der Auslöser für so einen Unsinn ist. Haben die echt nix besseres zu tun?

Grundsätzlich ist ja keiner gezwungen, die Klamotte zu kaufen, oder ist Euch schon mal ein Esprit-Mitarbeiter begenet der Euch mit Konsequenzen jeglicher Art gedroht hat, wenn ihr das Zeug nicht kauft?

Ach so... wären das WIRKLICH Hakenkreuze, dann hätt ich natürlich ne andere Meinung - ist aber nicht so.
Kommentar ansehen
17.10.2006 16:31 Uhr von Moralfetischist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Esprit = SA/SS: Verbieten sollte man diese Nazi-Firma!
Kommentar ansehen
17.10.2006 17:01 Uhr von myfurde2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Katatonia: "Mal wieder dieses typische paranoide Dummgelaber deines Schlages."

Mal wieder nur eine primitive Beleidigung die auf dein Niveau schließen lässt.

"Weder hat irgendjemand mal "ahhh wir sind wieder nazis" geschrien, noch etwas in sonstiger Form verbreitet."

Sicher nicht hier im Forum. Aber wenn man bei allem was irgendwie an das dritte Reich erinnert so reagiert finde ich das einfach übertrieben!

"Und wenn das jemand tat, waren es einzelne Leute oder Vereine, die sich profilieren wollen. Genauso profilieren wie du es hier tust. "

Falsch! Es ist die Gesellschaft die in großen Teilen so denkt. Darum ist das dritte Reich ja in jeder Schulklasse in Geschichte Pflicht um immer wieder einen "Schuldkomplex" einzuimpfen.

"Verwendung von verfassungsfeindlichen Zeichen ist eine Straftat und wenn du das nicht einsehen willst, dann wander doch aus."

Anscheinend hast du geschlafen, als man in der Schule/Studium Demokratie durchgenommen hat oder? Sonst wäre dir klar, dass man Gesetze ändern kann. Auch wenn es bei uns vermutlich noch eine ganze Weile dauern wird.

"Sind wir einen weiteren Jammerlappen los, der nazistische Symbolik indirekt verteidigt."

Erstens bin ich gelangweilt und jammer nicht herum weil Hakenkreuze verboten sind. Und zweitens verteidige ich keine "nazistische Symbolik" denn selbst du müsstest wissen, dass die Nazis das Hakenkreuz NICHT erfunden haben.

Es gibt in Deutschland soviel Korruption, soviel Betrug und soviel ernste Kriminalität... da ist es meiner Ansicht nach geradezu peinlich wenn man Ressourcen dafür verwendet gegen die Firma Esprit einen "Naziverdacht" zu erhärten. Wo auch noch offensichtlich ist, dass die Firma Esprit weder was mit braunem Gedankengut zu tun hat noch zu tun haben möchte. Aber im Land der Kleingärtenkrieger ist wohl jeder **** eine Klage wert ;)
Kommentar ansehen
17.10.2006 17:27 Uhr von Hämorrhoidenkönig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist fast unmöglich zeichen zu kreieren, die hakenkreuzähnlich sind, ohne dass es "eindeutug" als solches erkannt wird.....trotzdem hätten die sich die mühe geben können, das teil spiegelverkehrt zu zeichnen, damit es nicht ganz so auffällt
Kommentar ansehen
17.10.2006 17:39 Uhr von nickmck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ problembaer: man kann auch (übertrieben) sagen, wieso, ist doch nur ne armbinde/fahne/etc. ist nur zufall, dass da ein hakenkreuz drauf ist.

und an alle die schreien, das haben nicht die nazis erfunden sondern vor urzeiten die inder:
1. meines wissens nach ist das swastika spiegelverkehrt zum hakenkreuz.
2. rennt ihr alle mit hakenkreuz rum und sagt jedem: ist tausende jahre alt, bin kein nazi!?

gruß
Kommentar ansehen
17.10.2006 17:46 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da hat doch wirklich ein Staatsanwalt: aufgehört, sich an den .... äh Ohrläppchen zu spielen. Und dann ist ihm wirklich vor lauter Langeweile nichts anderes eingefallen, als diese wirklich gefährliche Straftat zu verfolgen.

Da paart sich die Angst "unserer" Politiker mit er Langeweile des Staatsanwalts.

Wir brauchen unbedingt zu diesem Staatsanwalt noch zwei weitere, dann können sie wenigstens Skat spielen und kommen wenigstens nicht auf solchen Blödsinn!
Kommentar ansehen
17.10.2006 18:22 Uhr von BenPoetschke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verbietet bitte: gleich die deutsche Sprache mit all ihren Nuancen.
Was hat mal einer verlauten lassen, die Sprache der Mörder.

Mit solchen Lächerlichkeiten tut man der Geschichte und den wirklichen Opfern keinen Gefallen.

Wir haben als Kinder Schlüsselanhänger geflochten aus der Isolationshülle von Elektrokabeln.
Immer vier Schnüre. Guckst du in der Draufsicht, ist da bei etwas "gutem" Willen ein Hakenkreuz zu sehen. Stößt man sich den Kopf an der Laterne sind bei etwas "gutem" Willen statt Sternchen Hakenkreuze zu sehen.

Sowas kann ich wirklich nimmer ernst nehmen.

Es wird wirklich Zeit, dass mal die Hakenkreuze aus den Hirnen mancher Leute verschwinden.
Kommentar ansehen
17.10.2006 18:45 Uhr von DonDan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin mir sicher, , dass die Leute die im Endeffekt die Teile verarbeiten, kein Ahnung davon haben, an was die Köpfe erinnern können. Die kümmert (leider) nur das Geld, weil sie in Dritte-Welt-Staaten jeden Cent zum Überleben brauchen.

Die Macher müssen sich sicher die Frage gefallen lassen, ob sie überhaupt den Design-Vorschlag angesehen, aich aufgrund der Belanglosigkeit nichts dabei gedacht haben oder aber einfach nur dumm sind. Dass dieses Sybol aus der Zeit der Römer stammt, darf meines Erachtens jedenfalls nicht zählen - dafür ist der Bezug zum 3. Reich einfach zu stark.
Kommentar ansehen
17.10.2006 18:47 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@moralfetischist: Ist dir heute morgen zufällig ein Stahlträger an die Rübe geknallt?

Was soll der Unfug Esprit mit SS oder SA gleichzusetzen?
Wenn du solche Behauptungen aufstellst, dann liefere auch bitte die Beweise mit.

Ansonsten solltest du dir sagen lassen:
Wenn man mal keine Ahnung hat, einfach Fresse halten!!!
Kommentar ansehen
17.10.2006 19:07 Uhr von renntier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich fänd es schon lustig wenn alle berliner Nazis mit Strickjacken von Esprit rumlaufen würden (Humor aus).
In jedem Land der Welt (zumindest in vielen) kann man Adolfs "Mein Kampf" kaufen. Soviel zu der internationalen Meinung über die bösen Deutschen. Meinem Empfinden nach werden wir nur an unsere Geschichte erinnert, wenn irgendwer irgendwas von uns will und sich nicht sicher ist, ob er es auch so bekommt.
Ich habe die Knöpfe nicht gesehen, denke aber nicht, daß Esprit von Nazis unterwandert ist.
Also ist es doch besser die Kirche im Dorf zu lassen und sich um wichtige Dinge zu kümmern.
Kommentar ansehen
17.10.2006 19:38 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Staatsanwaltschaft Düsseldorf: Mir scheint, die Düsseldorfer Staatsanwaltschaft hat absolut nichts zu tun. Erst die Peinlichkeit in punkto Madonna und nun dieser Quark. Es ist nicht zu fassen, mit welchem Plimplim die Staw in Gang gesetzt werden kann.
Kommentar ansehen
17.10.2006 19:45 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@HarryL2: Um die NPD können sie sich nicht kümmern, da hier die Undercover-People vom BND drinstecken ... also geht es wohl weiter mit Knöpfchenanalyse.

Und ich schätze mal das blöde Politgelabere in Sachen "NPD-Verbot" hat lediglich den Sinn, verbrannte Undercover-Leute wieder undercovertauglich zu machen!
Kommentar ansehen
17.10.2006 19:49 Uhr von Aries.Quitex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
2 Fragen: 1) Das Hakenkreuz ist ja eine umgedrehte version
des im Buddhismus vorkommenden Swastikas - ist
das "original" eigentlich auch verboten?
2) Hat Esprit nicht vor ein paar Jahren schomal ne
ganze Serie mit Hakenkreuzartigen-Mustern gehabt?
Kommentar ansehen
17.10.2006 19:54 Uhr von K-rad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder Deutsche sollte dankbar für diese Ermittlung: sein. Schliesslich ist es im Interesse des heutigen Deutschlands sich von diesen Nazimachsnschaften zu distanzieren und jedes Symbol zu verbannen das dieses Verbrecherregime als Aushängeschild hatte.
Sorgen sollte man sich machen wenn soetwas toleriert werden würde.
Und ich kann auch nicht verstehen wie blöd die Leute bei Esprit sein müssen das so ein Knopf es bis zur Produktion schafft ohne das einer merkt das es ein Hakenkreuz enthällt. Mir irgendwie unerklärlich diese Dummheit.

Refresh |<-- <-   1-25/70   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?