17.10.06 13:25 Uhr
 283
 

Bremer Ex-Guantanamo-Häftling offenbar kein Terrorist

Der Bremer Deutsch-Türke Kurnaz muss nicht mit weiteren Ermittlungen wegen Bildung einer kriminellen Vereinigung rechnen. Dies gab heute der zuständige Staatsanwalt bekannt.

Die vor fünf Jahren aufgenommenen Ermittlungen mussten unterbrochen werden, weil Kurnaz über vier Jahre im US-Gefangenenlager Guantanamo inhaftiert war.

Aufgenommen wurde hingegen ein Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt wegen des Vorwurfs der Folterung. Kurnaz hatte berichtet, dass er in Haft auch von deutschen Soldaten gefoltert worden sei.


WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Terror, Terrorist, Häftling, Guantanamo
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2006 13:54 Uhr von aCute
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haben´s ja früh gemerkt: das haben sie aber früh gemerkt. natürlich ist es auch echt super, wenn man nicht mal von der deutschen staatsanwaltschaft angeklagt werden kann, weil man von den amis ins gefangenlager guantanamo geschleppt wurde, sogar anscheinend zu unrecht!
Kommentar ansehen
17.10.2006 14:12 Uhr von intruder1400
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man muß nicht: erst Bomben gelegt haben um Terrorist zusein.Es reicht
doch schon wenn ich "einem Freund" 50 Cent gebe damit
er einen telefonischen Befehl zum Terrorakt geben kann.
Und wenn er die Terroristen vom 11.9.2001 nur eine Nacht
in seiner Wohnung übernachten ließ,so gehört er auch ab
in die Todeszelle.
Kommentar ansehen
17.10.2006 14:15 Uhr von aCute
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn das stimmt: dann ja, aber stell dir vor du wirst mal schnell für 4 jahre nach quantanamo weggesperrt
Kommentar ansehen
17.10.2006 16:13 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja so ist unsere Justiz! Alles muß seine Ordnung haben.

Ob die Staatsanwaltschaft denn jetzt wenigstens gegen die Deutschen ermittelt, die Kurnaz in Guantanamo "besucht" haben?
Kommentar ansehen
17.10.2006 21:17 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der mann ist kein terrorist: so wie 80 prozent der insassen in diesem illegalen gefängnis der amerikaner. dass die sich sowas erlauben können und unsere regierung sagt nichts dazu.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?