17.10.06 13:01 Uhr
 5.459
 

"Swiss Tenors" wurde wegen Lied über Natascha Kampusch gekündigt

Die Schweizer Band "Swiss Tenors" hatte einen umstrittenen Song über das Schicksal der entführten und acht Jahre lang festgehaltenen Natascha Kampusch veröffentlicht. Dieser war ein Remake des Falco-Hits "Jeanny".

Der Veranstalter "Das Zelt" aus Zürich hat sich als Reaktion von dem Lied distanziert und den Vertrag mit den "Swiss Tenors" mit sofortiger Wirkung gekündigt. Auch bereits geplante Auftritte wurden abgesagt.

Nach Meinung des Veranstalters sei das Lied "pietätlos" und verletze die Persönlichkeitsrechte Natascha Kampuschs. Diese hatte das Lied als "schlicht und einfach Mist" bezeichnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sluebbers
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Lied, Natascha Kampusch, Tenor
Quelle: www.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schmuckkollektion von Entführungsopfer Natascha Kampusch
Natascha Kampusch arbeitet: "Ich will dem Staat nicht zur Last fallen"
Natascha Kampusch liest Hass-Posts vor: "Geh zurück in Keller und lass dich..."

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2006 12:03 Uhr von sluebbers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich habe vorher noch nie was von dieser band gehört. ob man da nur seinen bekanntheitsgrad steigern wollte? ging auf jeden fall nach hinten los.
Kommentar ansehen
17.10.2006 13:23 Uhr von Vogelblume
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wird auch Zeit ich finde das Lied auch geschmacklos


LG Vogelblume
Kommentar ansehen
17.10.2006 13:40 Uhr von Passi86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wurde auch zeit ich meine, so langsam reicht das doch. Habe von dem Lied einen kurzen Ausschnitt gehört und ich finde es geschmacklos. Die sollen das Mädel in Ruhe lassen und nicht durch sowas wieder an die Ereignisse erinnern.
Kommentar ansehen
17.10.2006 14:18 Uhr von freakster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der Bekanntheitsgrad der Band wird dadurch sprunghaft nach oben steigen, ich könnte wetten, dass sich nun eine Menge Leute dieses Lied anhören werden, und evtl. auch kaufen.

Kommentar ansehen
17.10.2006 15:38 Uhr von aCute
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
absolut geschmacklos und unzumutbar! wurde zeit das die gekündigt werden!
Kommentar ansehen
17.10.2006 15:46 Uhr von myfurde2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade wegen der Kündigung und wem das Lied nicht gefällt der muss es sich ja nicht anhören.
Ich finde Musiker wie die Wildecker Herzbuben auch peinlich und schlecht... wer wirft die jetzt raus?
Kommentar ansehen
17.10.2006 15:50 Uhr von aCute
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hier gehts nicht um die musik, sondern um die geschmacklosigkeit die dieses lied mitsichbringt. 1. ist das lied fast eine 1 zu 1 kopie und 2. handelt es sich bei dem lied nicht um irgend etwas erfundenes, sondern um eine person die jeder aus den nachrichten kennt!
Kommentar ansehen
17.10.2006 16:16 Uhr von tRipleT
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1€ pro CD an Natascha: dann kann ja Natascha 1€ sich pro CD verdienen :-)
wie wär das ? Dann haben alle was davon... :-)
Ich mein hin oder her man kann sich über alles aufregen un über alles schlecht reden aber deswege gleich die rauszuschmeißen is trotz allem übertrieben....
Wenn es stört kann ja in den Keller gehen...
Kommentar ansehen
17.10.2006 16:30 Uhr von sluebbers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn natascha kampusch so geldgeil wäre wie es ihr gerne unterstellt wird würde sie den "1 € pro cd-weg" sicherlich gehen.
Kommentar ansehen
17.10.2006 16:38 Uhr von haunebu82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was solls: Die Anwälte von Natscha wollen doch eh nur Kohle für sie rausholen, um mehr geht es eh nciht mehr...

Also laßt sie das Lied doch singen und alle haben etwas davon. ich sehe keinen Grund so einen Aufstand zu machen
Kommentar ansehen
17.10.2006 16:57 Uhr von Moralfetischist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unmöglich Beschneidung der Meinungsfreiheit! Das ist wieder typisch. Wie im dritten Reich! Jetzt geht die Beschneidung der Meinungsfreiehit wieder los. Kein Wunder, dass es mit Deutschland immer weiter bergab geht.
Kommentar ansehen
17.10.2006 17:06 Uhr von jotbes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nix deutsch wieso verstehen die die deutschen kein deutsch???

Der Veranstalter "Das Zelt", sollte mal das zelt von den ohren nehmen. den text mal lesen, wenn "ohr putt".
könnte ich mich wieder aufregen.
kunst ist doch wirklich vom abstand des betrachters zu verstehen. wie immer der der es ausspricht, ist das schwein.
neee der es macht ist es.

moin

Kommentar ansehen
17.10.2006 17:32 Uhr von baba2004
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann sich auch Negativ berühmt machen Ich glaube die wollten nur ihre Namen berühmt machen. Und nur Aufermerksamkeit der Welt beziehen. Ich glaube überhaupt nicht daran das die 3 Leute irgend ein Gefühl für Nataschas Schicksal hatten. Es ging schlicht und einfach nur darum
Aufmerksamkeit auf sich zu machen wahrscheinlich waren die nicht so hoch aufgestiegen mit ihren bisheringen Songs wie sie es sich vorgestellt haben und haben nun über diese Kampusch gehört und da Natascha Weltbekannt wurde, dachten doch die beiden damit könnten sie gross rauskommen.

Der Song fand ich persönlich auch nur "Mist" schon nur die Melodie passte überhaupt nicht zur dieser Geschichte es klang eher fröhlich als traurig!

Kommentar ansehen
17.10.2006 23:47 Uhr von kimmsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
baba2004, ach was. das war bestimmt auch fröhlich gewollt.

jeder der in die öffentlichkeit geht, muss damit rechnen, dass andere daraus eventuell profit schlagen wollen.
das haben diese schweizer dann ja auch recht erfolgreich gemacht. ich kannte sie vorher jedenfalls nicht.
ihr problem ist nur, dass sie nicht radikal genug in ihrem text sind. wenn ich so ein tabu breche, dann muss ich es auch richtig machen. leider haben sie sich das nicht getraut.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schmuckkollektion von Entführungsopfer Natascha Kampusch
Natascha Kampusch arbeitet: "Ich will dem Staat nicht zur Last fallen"
Natascha Kampusch liest Hass-Posts vor: "Geh zurück in Keller und lass dich..."


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?