17.10.06 08:57 Uhr
 102
 

Fußball/CL: HSV ohne Jarolím und Kompany gegen Porto

Die Spieler David Jarolím und Vincent Kompany sind verletzt und fehlen somit dem Hamburger SV beim Champions League-Spiel in Porto.

David Jarolím hat sich beim Bundesligaspiel gegen Schalke verletzt. Ein Bänderriss in der Schulter zwingt ihn zur Zwangspause von ungefähr vier Wochen.

Da die Adduktoren Vincent Kompany Probleme bereiten, wird er auch nicht in Porto auflaufen können. Der HSV wird zudem auf Lauth, Reinhardt, Demel, Thimothee Atouba und Rafael van der Vaart verzichten müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Hamburger SV, Porto
Quelle: de.uefa.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV verbannt drei Profis aus dem Kader
Fußball: FC Bayern München schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV schlägt Bayer 04 Leverkusen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2006 08:50 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja klasse, dass ist ja dann fast nur noch eine C Elf die für dem Hamburger SV in Porto auflaufen wird.
Kommentar ansehen
17.10.2006 09:37 Uhr von 16669
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich macht Trainer Doll das nicht zu seinem Schicksalsspiel und plant nach einer evtl. Niederlage den Trainerposten beim HSV zu verlassen.
Die besten Spieler fehlen und Doll kann nur hoffen.
Ich bin gespannt, ob diesmal 11 Leute nach Abpfiff vom Platz gehen.
Kommentar ansehen
17.10.2006 11:10 Uhr von bravis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das problem ist nicht: der trainer.

sondern die spieler und die wenig eingespielte mannschaft der spieler.
auch hat der vorstand viel schuld an den verkauf der 4 b-spieler (barbarez etc..)
und eine entlasseung dolls wäre eine bankrotterklärung des vorstandes.
Kommentar ansehen
17.10.2006 11:55 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn sie das verlieren sind sie praktisch ausgeschieden und dann bleibt zu hoffen das sie wenigstens am uefa cup teilnehmen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV verbannt drei Profis aus dem Kader
Fußball: FC Bayern München schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV schlägt Bayer 04 Leverkusen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?