17.10.06 08:34 Uhr
 285
 

Lockerungen beim Glücksspielmonopol

Im Zuge der Neuregelung des Lotteriestaatsvertrages zur weiteren Monopolisierung des Glücksspiels in Deutschland ist offenbar geplant, einige Bestimmungen zu lockern.

So wird daran gedacht, dass auch weiterhin für so genannte Soziallotterien wie "Aktion Mensch" geworben werden darf.

Dagegen wird gegen private Anbieter rigoros vorgegangen. So wird auch die Vermittlung von Wettangeboten an ausländische Anbieter mit Sitz innerhalb der EU verboten werden. Auch die Veranstaltung solcher Spiele im Internet wird gänzlich untersagt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pikas
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Glück, Glücksspiel, Locke, Lockerung
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Eltern ärgert Spielzeug - Mini-Armbrüste, die Zahnstocher verschießen
Irrsinn: Obst teurer als Fleisch
Thüringen: Affenbaby läuft Pfleger hinterher und wird von Tür erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2006 07:58 Uhr von pikas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch der neue Lotteriestaatsvertrag wird gegen heute geltendes EU-Recht verstossen. Die verantwortlichen Politiker kriminalisieren somit deutsche Spieler, in dem sie selbst geltendes Recht missachten. Für mich völlig unglaubwürdig.
Kommentar ansehen
17.10.2006 12:59 Uhr von ChristianWagner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab hier einen Link. Das ganze passt nicht zusammen.

http://www.heise.de/...

"Die Kommission will prüfen, ob die Maßnahmen mit der Garantie des freien Dienstleistungsverkehrs vereinbar sind."
Kommentar ansehen
17.10.2006 15:24 Uhr von evil_weed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann fliesst das geld halt ins ausland: und für so eine schlechte arbeit der politiker bezahlen wir steuern. wenn das glücksspiel in deutschland legal wäre, könnte der staat viel mehr steuern einnehmen und wir hätten womöglich alle was davon. mit solchen verboten sorgen sie nur dafür, dass das geld ins ausland fliesst oder eben illegal gespielt wird.

wie dumm muss man eigentlich sein, um das nicht zu erkennen? und wie dumm muss man erst sein um sowas zu wählen?
Kommentar ansehen
20.10.2006 17:33 Uhr von torschtl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bwin wehe ich kann dann nicht mehr pokern...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?