16.10.06 20:19 Uhr
 365
 

Schleswig-Holstein gegen GEZ-Gebühr für Computer

Wie sich bereits seit geraumer Zeit andeutete (ssn berichtete), wird Schleswig-Holstein auf der kommenden Ministerpräsidentenkonferenz seine Zustimmung für die Einführung einer Rundfunkgebühr für Computer verweigern.

Ministerpräsident Carstensen wird auf der Konferenz die Vorgabe des Kieler Landtags vertreten, die fordert, dass der entsprechende Passus im Staatsvertrag für zunächst zwei Jahre ausgesetzt wird.

ARD und ZDF wollen eine weitere Planung nicht akzeptieren, nach der ihr Budget für ihre Internetauftritte gedeckelt werden soll. Dies würde den Anstalten einen Wettbewerbsnachteil bringen, sagte NDR-Intendant Plog.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Computer, Gebühr, Schleswig-Holstein, Holstein, GEZ
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival
Campino findet, Jan Böhmermann habe einen "zynischen Pipihumor"
Melania Trump trägt bei G7-Gipfel Dolce & Gabbana-Mantel für 51.000 Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2006 21:33 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt wenn noch Bayern, Saarland, war´s MekPom?, dazu kommen, dann ist das Abzock-Projekt gegessen.
Die Rundfunkanstalten sollen doch wenn sie mit dem Geld nicht auskommen (klar bei den Gehältern und dem miesen Management) ein Paytv machen. Aber da haben sie Angst davor! denn dann würden sie merken, dass die Zuschauer alles andere als glücklich über das Angebot der Öffentlichen sind.
Warum soll der Verzicht auf die Internetabzocke einen Wettbewerbsnachteil bringen?
Wert hat denn die Öffentlichen eingeladen ihr Programm ins Internet zu stellen? War das nicht ganz alleine deren eigene Entscheidung?

Grüße
Bibip
Kommentar ansehen
17.10.2006 08:55 Uhr von tbl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sauerei! Wie die ÖR mit unserem Geld umgeht ist eine einzige Sauerei! Ich habe mal einen Bericht gelesen in dem gezeigt worden ist, das die Blutsauger an Geld zum Fenster rauswerfen.

Wären die ÖR ein Unternehmen am offenen Markt, wären die schon längst weg vom Fenster.

Die Bürger sollten sich in diesem Land zusammen schließen und einen Bürgerprotest von imensem Ausmauß gegen die GEZ starten!
Kommentar ansehen
17.10.2006 14:21 Uhr von 31582
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
GEZ: Finger weg vom Internet.
Eines Tages wollen sie Gebühren aufs Höhrgerät, wegen der (garnicht so) neuartigenEmpfangsmöglichkeit von Tönen und für die Lesebrille Gebüren weil man das Programm damit rein theoretisch im voraus lesen kann. Stellt euch vor, in garnicht so ferner Zukunftn braucht jeder Schüler mindestens aber jeder Student ein Noptebook welches er natürlich, wozu sonst Portabel, nicht immer zuhause bei Muttern benutzt. Verdient er jetztz noch ein paar ärmliche Euro...

Es gibt von seiten der Betreiber möglichkeiten, ihre Angebote vor unberechtigtem Zugriff zu schützen.
Diese Möglichkeiten sind wesentlich einfacher zu Handhaben als auf jedem rechner was einzubauen damit er nichts öffentlich rechtliches empfängt.

Daumen hoch Schleswig Holstein.
Kommentar ansehen
17.10.2006 17:30 Uhr von Moralfetischist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schleswig-Holstein sucks! GEZ-Pflicht muss her!!! Unglaublich, das Schleswig-Holstein wieder aus der Reihe tanzt. Es gibt Gesetze und an die muss sich nunmal jeder halten. darüber hinaus ist jeder PC heut fähig Radio- und Computerprogramme zu übertragen also ist die GEZ nur berechtigt!!!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival
NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?