16.10.06 21:24 Uhr
 432
 

Mercedes möchte die Kundenzufriedenheit steigern

Der Vertriebsvorstand von Mercedes Klaus Maier sagt in der Zeitschrift Automotive News Europe: "Wir wollen den Kunden mit mehr Respekt behandeln".

Der Mercedes-Konzern möchte die Kundenzufriedenheit durch den Einsatz von über 50 Millionen Euro erhöhen. Dies soll vor allem durch die Schulung von Händlern erfolgen.

Bei der J.D.-Power-Studie von 2005 hatte die Marke nur den elften von 35 Plätzen erreicht. Mit einer höheren Marge werden Händler belohnt, die die Kundenzufriedenheit erhöhen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Mercedes, Kunde
Quelle: auto-presse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kartell: Deutschen Autobauern drohen Klagen von Käufern wegen zu teuren Wagen
Basis für Dieselmanipulationen: Deutsche Autoindustrie unter Kartellverdacht
Gigantischer Rückruf von Mercedes: Drei Millionen Autos betroffen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2006 22:04 Uhr von a-silver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geht doch na das wird aber mal Zeit! Da wird für diese Marke so viel Geld ausgegeben und behandelt wie ein Polo-Käufer..vielleicht noch mieser.
Kommentar ansehen
16.10.2006 23:06 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@a-silver: naja, ganz so schlimm nun auch nicht - immerhin geben sie dir keinen polo ;-)
Kommentar ansehen
16.10.2006 23:48 Uhr von a-silver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lach ja das währe dann ja auch schlimm :-)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aldi verabschiedet sich von der Plastiktüte
Als Frau verkleideter IS-Kämpfer auf Flucht gefasst: Er trug Bart
Schweiz: Altstadt Schaffhausens wegen Attacke mit Kettensäge abgeriegelt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?