16.10.06 18:56 Uhr
 8.129
 

Belgier findet 15.000 Euro bei McDonald's

Der Belgier namens Marco Parra-Martinez kaufte sich zum Abendessen einen Hamburger beim McDrive.

Als er sich sein Essen aus der Tüte herausnehmen wollte, stieß er auf einen Umschlag, der ihm merkwürdig vorkam. Er machte ihn auf und fand das Geld.

Er wollte das Geld behalten, doch der ehrliche Mann ging zurück und gab die 15.000 € der McDonald's-Filiale wieder zurück und soll dafür nun eine faire Belohnung bekommen.


WebReporter: T00L
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Euro
Quelle: wcm.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Dortmund: Mann überfällt Polizist in Zivil
München: Polizei muss kaputt gemachten Joint erstatten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2006 19:14 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich frag mich wie kommt das geld da rein? ich mein, wenn ich 15.000 auf der straße oder so finde, dann kann ich das ja verstehen. aber wieso hat ein mcdonalds mitarbeiter grad mal so 15.000 euro dabei und tut den umschlag dämlicherweise zum essen??
Kommentar ansehen
16.10.2006 19:37 Uhr von bpd_oliver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei: der Qualität der Sprechanlage hat der McD-Angestellte vermutlich die Worte ´Käse´ und ´Kasse´ verwechselt.) Ist schon blöd, wenn man einen Cheeseburger mit extra Käse bestellt und stattdessen einen normalen Cheeseburger mit den ganzen Tageseinnahmen bekommt ;)
Kommentar ansehen
16.10.2006 19:43 Uhr von traveler25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also wenn mir jemand: 15000 euro in die hand drückt, dann behalt ichs doch. schließlich hab ich ja für den inhalt der tüte bezahlt.
Kommentar ansehen
16.10.2006 20:07 Uhr von press2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es hätte keinen Sinn das Geld zu behalten Jeder McDrive Bereich wird videoüberwacht, man würde dem Fahrer anhand des Kennzeichens früher oder später sowieso auf die Schliche kommen.

Aber rein rechtlich gesehen, sind McDonalds in so einer Situation die Hände gebunden. Der Manager könnte höchstens gegen diesen dusseligen Mitarbeiter/-in vorgehen, oder was sagen die Juristen dazu?
Kommentar ansehen
16.10.2006 20:26 Uhr von HackMac
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das nenne ich mal ´ne Junior Tüte mit alles und schaaaf.
Hupps, da war ich glaube ich im falschen Film !?1!
Kommentar ansehen
16.10.2006 20:34 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bewertung: Titel falsch - Er fand das Geld nicht bei direkt bei Mc Doof, sondern die wurden ihm mit überreicht, egal ob freiwillig oder nicht

Satzbau bzw. Formulierung mies, besonders deutlich KA3
dort wären mehrere Sätze besser gewesen (doppel "und")
Kommentar ansehen
16.10.2006 20:52 Uhr von jd-fun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie bei filmen über illegale geschäfte: vielleicht war die tüte für einen anderen kunden bestimmt, der zuvor im mülleimer um die ecke n Kilo Stoff versteckt hatte?

sieht ja fast danach aus - ein umschlag mit geld ist schon komisch, aber dann noch in einer McDreck Tüte?
Kommentar ansehen
16.10.2006 21:42 Uhr von Equitas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na dann ich hätt das geld gut gebrauchen können:P
Kommentar ansehen
16.10.2006 23:20 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: also mit rechen dingen kanns in dem laden nicht zugehen, wenn umschläge mit hohen geldbeträgen rumschwirren...
Kommentar ansehen
17.10.2006 00:36 Uhr von meru
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Geld war bestimmt für den Lebensmittelkontrolör der ein Auto weiter hinten war.

Mfg Meru
Kommentar ansehen
17.10.2006 08:04 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ah komm ;-): lasst uns doch ein wenig weiterspekulieren und ein paar Vorurteile einfliessen lassen
"Marco" heisst der gute Mann und vermutlich sieht er auch so aus.
Und eigentlich hätte das Geld an einen ähnlichaussehenden Eintreiber der lokalen Mafia als Schutzgeld ausgehändigt werden sollen.
Kommentar ansehen
17.10.2006 11:02 Uhr von muetze84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf zu McDonalds!!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
17.10.2006 14:20 Uhr von Irmchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Moneyburger, please! Mc Donalds geht wohl ganz neue Wege um Kunden anzuwerben. Ich gehe etwa dreimal im Jahr
zu Burger King, werde jetzt aber bei dieser finanziellen Ausicht wechseln.
Kommentar ansehen
17.10.2006 14:34 Uhr von langa207
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja ja schon klar.

wer bitte glaubt so ne scheisse??

die krone ist echt der hammer!!!
Kommentar ansehen
17.10.2006 17:51 Uhr von Hoschman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenigstens mal eine gute sache bei mcdonalds.... also die burger schmecken da eh nach papier und pappe... aber das die aus alten geldscheinen hergestellt werden. ^^
Kommentar ansehen
18.10.2006 08:30 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und immer wieder: Was für ein Pressegesetz oder auch nur Codex existiert denn in Österreich?
Fremde Nachrichten zu bringen, ohne die Quelle zu nennen ist nicht besonders "nett".
O.K. in diesem Fall wäre es auch mit "ananova.com" einer Zeitung nicht gerade würdig. ;-)
Kommentar ansehen
18.10.2006 15:37 Uhr von Hostal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
denke das waren die tageseinnahmen die sie einfach in ne tüte rein haben und annen McDrive gestellt haben, welche für nen Geldtransport gedacht waren so klingts zumindest logischer o_O
Kommentar ansehen
18.10.2006 15:38 Uhr von Hostal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
edit: krone als quelle naja kein wunder xD

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?