16.10.06 18:49 Uhr
 1.105
 

Katie Holmes Eltern gegen Hochzeit mit Tom Cruise - Sie drohen mit Boykott

Schon lange gibt es Gerüchte, wann Tom Cruise und Katie Holmes heiraten werden. Angeblich hat Katie schon ein Brautkleid erstanden.

Ihre Eltern halten allerdings nichts von den Hochzeitsplänen ihrer Tochter. Sie wollen keine Hochzeit nach Scientology-Regeln. Katie soll katholisch heiraten. Tut sie das nicht, wollen ihre Eltern die ganze Familie zum Boykott der Hochzeit aufrufen.

Katie ist sich jedoch sicher in Tom den Mann fürs Leben gefunden zu haben und Tom sprang vor lauter Verliebtheit in einer Talkshow auf dem Sofa herum. Die beiden haben eine Tochter namens Suri.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shampoochan
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Eltern, Hochzeit, Tom Cruise, Boykott, Katie Holmes
Quelle: yam.msn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Mission: Impossible 6": Bei missglücktem Stunt bricht sich Tom Cruise den Fuß
Tom Cruise prallt bei Stuntversuch gegen Wand und verletzt sich
Schauspieler Curtis Armstrong packt über Sex-Abenteuer von Tom Cruise aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2006 19:24 Uhr von gentoo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab ich absolutes Verständnis mit den Eltern und halte die Absichten eines möglichen Boykotts für richtig. Ich würde auch nicht zur Hochzeit meiner Kinder kommen, würden diese einer ´Sekte´ angehören und nach dessen Tradition heiraten wollen.

MfG
Gentoo
Kommentar ansehen
17.10.2006 10:40 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig so! Meinen Respekt an die Eltern von Katie.

Wie gentoo schon geschrieben hat, würde ich es auch machen. Sollten meine Kinder mal einer Sekte beitreten, dann hätten sie schonmal einen Gast bei Sektenfeierlichkeiten weniger.

Und was das "verliebte Rumgehopse" angeht, da kann ich nur sagen, dass das ein mächtig peinlicher Auftritt von Tommy-Boy war.
Ich bin ja selber ein ziemlicher Kindskopf, aber so eine Peinlichkeit hab selbst ich noch nicht zustande gebracht.
Kommentar ansehen
17.10.2006 13:03 Uhr von littlemouse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieder mal der beweis wie blind und blöd man/frau vor liebe sein kann.
Kommentar ansehen
17.10.2006 15:11 Uhr von dpf234
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unglaublich: Auch, wie ernsthaft Tom Cruise z.B. in Interviews
über Scientology-Weisheiten spricht und die
wichtigsten Dinge in seinem Leben danach
ausrichtet.
Kommentar ansehen
17.10.2006 16:59 Uhr von tuba44
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nach katholischer Sekte dürfen sie ? Was immer man/frau von Scientology hält, in den USA ist es/sie/er eine anerkannte Religionsgemeinschaft.
Meine Kinder sollen in dem Glauben heiraten, den sie bevorzugen. Schliesslich ist es deren Eheversprechen und nicht meines.
Also: Erpresserisches Verhaltwen der Brauteltern und nichts anderes.
Kommentar ansehen
17.10.2006 19:31 Uhr von bombel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tuba44: Warum erpresserisch? Wenn Du jedem seine Religionsfreiheit lassen möchtest, mußt Du das auch für Katies Eltern gelten lassen. Schliesslich können sie alleine darüber entscheiden, ob sie zu einer Scientologie-Hochzeit erscheinen wollen oder nicht. Oder "ist das was anderes?".

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Mission: Impossible 6": Bei missglücktem Stunt bricht sich Tom Cruise den Fuß
Tom Cruise prallt bei Stuntversuch gegen Wand und verletzt sich
Schauspieler Curtis Armstrong packt über Sex-Abenteuer von Tom Cruise aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?