16.10.06 18:43 Uhr
 206
 

Der Geburtsort der Ramones, der New York Club CBGB, schließt endgültig

Der legendäre Rock- und Punkklub CBGB verabschiedete sich mit einem Konzert der Sängerin Patti Smith am Sonntag. Der 74-jährige CBGB-Gründer Hilly Kristal konnte die enormen Mietkosten von 65.000 Dollar nicht mehr aufbringen.

Vor über dreißig Jahren, 1973, wurde der Club auf Manhattans Lower East Side eröffnet. Das Viertel ist im Gegensatz zur damaligen Zeit heute nicht mehr durch Kriminalität geprägt, sondern durch teure Wohnungen und exklusive Handelsketten.

Der Club stand wie kein anderer für die amerikanische Punk- und Rockszene. Unter anderem wurden dort die legendären Ramones entdeckt. Auch Blondie oder die Talking Heads konnte man damals in dem 350-Mann-Laden auf der Bühne erleben.


WebReporter: never.ever
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: New York, Geburt, Club
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Lebenslang für Bombenleger von New York und New Jersey
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
"New York Times" empfiehlt "Westdeutschland" als Reiseziel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Lebenslang für Bombenleger von New York und New Jersey
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
"New York Times" empfiehlt "Westdeutschland" als Reiseziel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?