16.10.06 16:34 Uhr
 994
 

USA: Frau wollte ihren Sohn als Pfand für Brautkleid benutzen

Für ihre Hochzeit wollte die 31-jährige Marcy Gant aus Des Moines im US-Bundesstaat Iowa ein Brautkleid kaufen. Dieses war allerdings ein paar Dollar zu teuer.

Um das Kleid dennoch zu bekommen, bot die Frau den Verkäufern an, ihren Sohn als Pfand im Laden zu lassen. Diese lehnten das Geschäft ab. Auch in einem zweiten Brautmodenladen schlug das Angebot fehl.

Noch bevor die Frau einem weiteren Geschäft dieses Angebot unterbreiten konnte, nahm die Polizei sie fest. Während der Sohn (4) und ein weiterer Sohn (10) zu einer Pflegefamilie gebracht wurden, könnte die Frau bis zu zehn Jahre in Haft kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Frau, Sohn
Quelle: wcm.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobbing-Opfer wird von 200 Bikern zur Schule gebracht
Kanada: Hotel serviert Whiskys mit amputiertem Zeh - Gast klaut ihn
Donald Trump denkt, er hätte den Panamakanal gebaut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2006 22:15 Uhr von crazywolf1981
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sowas nennt sich Mutter Es ist krank was heute so abgeht mit den Leuten.
Wenn einem selbst die eigenen Kinder nichts mehr bedeuten. Aber zumindest hat sie ne Strafe zu erwarten, bei der sie sich lange Gedanken darüber machen kann.
Zusätzliche Zwangssterilisation sollte auch direkt gemacht werden.
Kommentar ansehen
16.10.2006 23:11 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
netter versuch ob der glückliche von den kindern wusste? letzter verzweifelter versuch sie loszuwerden?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?