16.10.06 15:42 Uhr
 380
 

Moslems in Großbritannien droht Bespitzelung

Die britische Regierung hat Pläne verlautbaren lassen, nach denen Muslime künftig einer Art Überwachungspolitik ausgesetzt sein könnten. Eine Karte mit vermeintlichen islamistischen Brennpunkten soll ebenso dazu dienen wie Observation an den Unis.

Demnach will die Regierung an den Universitäten eine genauere Beobachtung solcher Studenten erreichen, die schon dem äußeren Anschein nach nahöstlich wirken oder tatsächlich Moslems sind.

Protest kam aus Studentenkreisen, die diese Vorhaben mit der Hatz auf mutmaßliche Linke in den USA zu Zeiten McCarthys verglichen. Es gehe nicht an, Menschen nur wegen ihres Glaubens unter Generalverdacht zu stellen, hieß es.


WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Großbritannien, Moslem
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weniger Wählerstimmen: SPD und CDU verlieren Millionen bei Parteifinanzierung
Thüringen: AfD-Beobachtung durch Verfassungsschutz nicht ausgeschlossen
Florida: Wegen Rede von Rechtsnationalist Richard Spencer Notstand ausgerufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2006 15:49 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stasi in the UK: Als ob das etwas bringen würde, eher hetzt man damit die radikalen Moslems noch weiter gegen sich auf....
Kommentar ansehen
16.10.2006 16:11 Uhr von Lienna
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unter aller Sau, aber passieren wirds dennoch. Es redet dann nur keiner mehr davon.

Einerseits ist es ja verständlich, viele werden über solche Maßnahmen glücklich sein. Aber ich finde es absolut falsch so vorzugehen.
Kommentar ansehen
16.10.2006 18:08 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Inakzeptabel. Bei aller berechtigten Kritik an zunehmender Radikalisierung des Islam, aber das geht zu weit.

Werden dann alle als "potentiell feindliche Kämpfer" Denunzierten ihrer Bürgerrechte beraubt, observiert oder gleich ins KZ Guantanamo deportiert?? (ich wiederhole es an der Stelle nach einmal der Deutlichkeit halber: Guantanamo erfüllt per Definition alle Kriterien eines Konzentrationslagers - und das im Auftrag eines angeblich zivilisierten Landes).
Kommentar ansehen
16.10.2006 18:42 Uhr von daMaischdr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: gabs nicht vor kurzem auch ne Meldung, das in GB unbemannte Drohnen zur Überwachung sogenannter "Problemviertel" eingesetzt werden sollen?! Oder auch, dass man Muslime im Internet verstärkt überwachen will.

Das ergibt zusammengenommen ein ziemlich düsteres Bild. Das Dritte Reich lässt grüßen! :-(
Kommentar ansehen
16.10.2006 18:44 Uhr von ishn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist das denn für eine Überschrift ? Parteeischer geht es wohl nicht. Man kann nur sagen JA Grossbritanien wird langsam wach und reibt sich den Sand aus den Augen und fängt ENDLICH mit der längst überfälligen Überwachung von Moslems an ! Was soll denn noch alles passieren , was sollen die sich noch alles gefallen lassen ?
Kommentar ansehen
16.10.2006 18:49 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sonst gehts noch, Herr ishn?    
Kommentar ansehen
16.10.2006 18:55 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sonst gehts noch, Herr ishn?? Vielleicht sollte man auch User überwachen, die im Internet volksverhetzendes Zeugs von sich geben?
Kommentar ansehen
16.10.2006 19:20 Uhr von LynxLynx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ciaoextra: Wo siehst du bei ishn´s Kommentar Volksverhetzung??
Noch was,nicht gleich wieder beleidigent werden.
Kommentar ansehen
16.10.2006 19:23 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, wenn Du das nicht siehst *schulterzuck*
Kommentar ansehen
16.10.2006 21:40 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so lange bespitzeln bis bis auch interierte und ordentliche muslime anfangen sich in dem land beschissen zu fühlen. und dann haben wir einen grund sie zu überwachen.
ist natürlich auch gegen die grundprinzipien unserer gesellschaft.

nur: schuld daran sind die islamisten, nicht wir.
Kommentar ansehen
16.10.2006 22:40 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für mich ist das: nur ein Akt der n o t w e n d i g e n Notwehr!
Kommentar ansehen
16.10.2006 23:02 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@LynxLynx: Mit welcher Silbe bezog denn ciaoextra ihren Kommentar DIREKT auf ishn? Den Rest hast Du Dir selbst dazuspekuliert...

@terrordave

Unsere Gesellschaft hat nur ein Grundprinzip: Geld. So ist das im Kapitalismus.

Zum Thema: Zum Kotzen, daß jetzt schon Menschen ihrem Aussehen nach in politische Kategorien eingeteilt und verfolgt werden. Das ist einfach nur krank und schafft neue Konflikte, aber wenn die Politiker es denn so wollen, dann müssen sie auch mit den Konsequenzen dieser Diskriminierung leben können.
Kommentar ansehen
16.10.2006 23:11 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kampfpudel: Zm Thema: Zum Kotzen, daß jetzt schon Menschen ihrem Aussehen nach in politische Kategorien eingeteilt und verfolgt werden. Das ist einfach nur krank und schafft neue Konflikte, aber wenn die Politiker es denn so wollen, dann müssen sie auch mit den Konsequenzen dieser Diskriminierung leben können.

Ich bin doch schon voll im Vorteil, wenn ich feststelle, daß all die Menschen, die von mir Toleranz bis zum Abwinken verlangen, für mich ziemlich gleich (orientalisch) aussehen. In diesem Zusammenhang ist ganz besonders interessant, daß sie, wenn man von ihnen Toleranz verlangt, sofort Amok laufen.

So, und jetzt sag mir doch, daß ich mit meinem mühsam erworbenen Vorurteil so falsch liege!
Kommentar ansehen
17.10.2006 00:10 Uhr von Atatuerk1881
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: erinnert mich irgendwie an V wie Vendetta ^^
Kommentar ansehen
17.10.2006 18:38 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sorry aber ist eine logische Folge weltweit verüben Moslems nun mal aktuell die Anschläge, also ist es klar das diese Bevölkerungsgruppe besonders überwacht wird. Da muss sich doch keiner wundern.

Würden die Moslems mehr in ihren eigenen Reihen für Ordnung sorgen (Moslems anzeigen die solches Gedankengut verbreiten) ...dann würde das wohl anders ausehen.
Kommentar ansehen
17.10.2006 18:51 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ok, also überwachen wir jetzt auch pauschal: alle Amis, weil die weltweit die meisten Kriege verursachen / führen...
Kommentar ansehen
17.10.2006 19:39 Uhr von LAONDAXXX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum deutschland: das kommt mir alles wie im 3.reich vor .

mundtod machen ist ihr geschäft.

wünsche mir mehr helden wie karamurat.
Kommentar ansehen
17.10.2006 21:21 Uhr von kuemmel1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht parteiisch: sondern Objektiv, da es faktisch einfach Bespitzelung ist, ungerechtfertigt und gegen die Menschenwürde.

Man kann ganz klar nicht verleugnen das die Glaubenskrieger der größten Terroristenorganisationen auf den Islam berufen, wahr ist aber auch sie handeln nicht nach den Geboten des Korans, und sie mit den anderen Mohammedanern über einen Kamm zu scheren wäre wie stellvertretend für jede kranke Sekte die sich für Christlich hält alle Christen zur Rechenschaft zur ziehen.

In Somalia gibt es einen Rebellenführer der glaubt die Wiedergeburt der Mutter Gottes zu sein und schlachtet mit dieser Gerechtfertigung täglich Menschen ab, also müssen wir alle Christen deshalb überwachen??

Die Menschen die so etwas tun tun das übrigens nicht weil sie arabisch stämmig sind oder an Allah glauben, sondern weil sie in einem Land aufwachsen, das durch die Stellvertreterkriege der USA und der Sovjetunion an den Rand des Ruins gestoßen wurde, und weil es ihnen beschissen geht und dadurch dort nunmal Führer die ihnen einen Schuldigen bieten einen großen Anklang finden. (Gabs ja bei uns vor 70 Jahren auch mal, hätten da alle anderen Länder deutschstämmige und Christen überwachen lassen sollen?)

Nochwas, die Moslems sind nicht dafür verantwortlich was andere Moslems tun, was ein Schwachsinn, wir deutschen ( größenteils Christen) müssten dann sofort Bush ( Christ) absetzen.
Kommentar ansehen
19.10.2006 18:55 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mikebison: Mich brauchst Du nicht zu überwachen, ich hab das (noch) nicht vor!

So, und jetzt scherib: Schade!
Kommentar ansehen
20.11.2006 16:08 Uhr von angie3333
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
finde ich gut! ich sende die sollten die wirklich überwachen. Man kann extremen Anhängern dieser radikalen Religion nicht trauen.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?