16.10.06 14:29 Uhr
 1.193
 

Toyotas Ansehen in Deutschland steigt

Das Bonner Meinungsforschungsinstitut Media Tenor ermittelte von Juli bis September die Darstellung von Unternehmen und Führungskräften in den Medien und wertete die Berichte nach Beurteilungen aus.

Demnach konnte Toyota bei den Firmen einen deutlichen Ansehensgewinn verbuchen. Bei den Managern war BMW-Chef Reithofer die Nummer eins. Positiv schnitten in Deutschlands Medien auch unter anderen Dieter Zetsche und Josef Ackermann ab.

Wegen mangelnder positiver Berichterstattung wurden beispielsweise VW, die deutsche Bahn und Siemens nicht in den Index MAX (Media Awareness Index) aufgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Toyota, Ansehen
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert
Marketplace-Händler werden von Amazon bei kleinsten Vergehen gesperrt
Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2006 17:57 Uhr von Simon_Dredd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genau wie Toyotas preise nt
Kommentar ansehen
16.10.2006 22:48 Uhr von kawa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Besser als nen VW kaufen ist es allemal! Schau euch doch mal die Deutschen Autohersteller an, die geben jetzt gerademal 2 Jahre Garantie weil sie müssen (soviel halten die von Ihren Autos). Toyota Mazda Honda hat schon 3 Jahre Garantie gegeben, als nur ein Jahr Pflicht war! Und über die Zuverlässigkeit brauchen wir nicht reden, --> siehe Pannenstatistik. Ich kauf mir nur Japaner (Mazda), da muss man sich nicht mit nem arroganten Audi Autohaus rumstreiten, und hat mit dem Auto zu 99 Prozent nen Volltreffer.

MFG
Kommentar ansehen
16.10.2006 23:09 Uhr von fissy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
.... bei mir net xD: hingegen die 3 genannten Betriebe VW, DB und Siemens finde ich um einiges besser als Toyota, alleine schon wegen dem Namen :P
Kommentar ansehen
17.10.2006 00:07 Uhr von nfrisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fissy: Klar, "Volkswagen"! Das ist Musik in den Ohren! Ich lieg auf dem Boden, Brüll!

Deutsche Bahn ist überhaupt kein Name sondern eine Bezeichnung. Und Siemens? Hör mal? Ist doch peinlich überhaupt noch dieses Wort zu erwähnen. Bäh, eine Schande für Deutschland diese Firma.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel
Campino findet, Jan Böhmermann habe einen "zynischen Pipihumor"
Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?