16.10.06 11:19 Uhr
 1.243
 

USA: Ab Dienstag 300 Millionen Einwohner

Am Dienstag werden die USA - dem nationalen Statistikamt zufolge - ihren 300-millionsten Mitbürger begrüßen dürfen, so die Hochrechnung. Alle elf Sekunden wird ein Amerikaner geboren.

Pro Jahr wächst die Bevölkerung um 2,8 Millionen Menschen. Während die Bevölkerung in Teilen Europas schrumpft, hat sich die der Vereinigten Staaten in nur 39 Jahren von 200 auf 300 Millionen vergrößert.

Damit gehen aber auch Probleme einher: Städte dehnen sich immer weiter aus, Amerika ist mittlerweile ein "Land von Vorstädten", so Vicky Markham, Direktorin des Zentrums für Umwelt und Bevölkerung. Außerdem verbrauchen die USA immer mehr Energie.


WebReporter: terrordave
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Million, Dienst, 300, Einwohner
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Paralympics-Star Oscar Pistorius wurde bei Gefängnisschlägerei verletzt
Moskau: Russischer Geheimdienst vereitelt angeblich Terroranschlag zu Neujahr
Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2006 11:13 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab außerdem noch gelesen, die USA werden in einigen Jahrzehnten nur noch zur Hälfte auf Weißen bestehen, ein Viertel machen Latinos aus und der Rest besteht aus Schwarzen und Asiaten. Steht aber leider nicht genauer in der Quelle.
Kommentar ansehen
16.10.2006 11:31 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dazu ein Witz: Ein Engel steht an der "Kinderentstehungsmaschine". Er dreht an einer Kurbel, und bei jeder Umdrehung kommt hinten ein Kind heraus.Damit er eine gerechte Aufteilung hat, sagt er immer vor sich her: "Mädle, Bub, Depp, Mädle, Bub, Depp, Mädle, Bub, Depp usw." Plötzlich wird er zu einer wichtigen Besprechung gerufen. Er sagt zu seinem Engels-Lehrling:"Du machst weiter, genau wie ich immer nur drehen: Mädle, Bub, Depp, Mädle, Bub, Depp, Mädle, Bub, Depp" Als der Engel nach zwei Stunden von der Besprechung zurückkehrt, hört er schon von weitem: "Depp, Depp, Depp, Depp, Depp, Depp, Depp, Depp, Depp Depp, Depp, Depp, Depp, Depp, Depp, Depp, Depp, Depp"
Er rennt zu seinem Lehrling: "Bist Du wahnsinnig - Du machst mir ja alles kaputt!!!!!!!!"Darauf der Lehrling: "Nein, Nein - alles OK. Wir haben einen Grossauftrag für die USA bekommen...":-)

Mfg jp
Kommentar ansehen
16.10.2006 13:14 Uhr von Ereinon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mhh alter Witz @666leslie666, aber immer wieder gut ^^ Kannte den nur mit einem anderen Land als den USA, näheres hierzu möchte ich aber nicht sagen ^^
Kommentar ansehen
16.10.2006 14:41 Uhr von aidzdotnet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deppen kommen und gehen Sie kommen zur Welt Sie kommen in den Irak, und Sie enden unter irgendeinem kleinen weissen Kreuz. http://www.jana-kirch.de/...
Kommentar ansehen
16.10.2006 22:36 Uhr von *Flip*
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
:-) Terrordave - Das habe ich auch gelesen Durch das Anwachsen der hispanische Bevölkerung in der amerikanischen Gesamtbevölkerung wird die spanische Sprache immer dominanter. Schon jetzt ist die spanische Sprache in den Mexico nahen amerikanischen Staaten die zweit wichtigste Sprache bzw. brauch man kein Englisch mehr sprechen, um in diesen Regionen leben zu können.

Die spanische Sprache wird weltweit gesehen auch immer dominanter --> vielleicht haut sie in ein paar Jahrzehnten die englische Sprache vom Sockel.

Die geburtenstärkste Region in den USA ist das sog. "Bible Belt".

Die Gesamtanzahl der "amish people" verdopplet sich alle 10 Jahre, bei durchschnittlich fast 10 Kindern pro Familie.

Tschau
Kommentar ansehen
17.10.2006 12:44 Uhr von delerium72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@666leslie666: Der is gut, den kannte ich auchnoch nich.

Aber man sollte die Bürger der USA nicht an der politischen Leistung ihrer Führung messen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Paralympics-Star Oscar Pistorius wurde bei Gefängnisschlägerei verletzt
Moskau: Russischer Geheimdienst vereitelt angeblich Terroranschlag zu Neujahr
Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?