16.10.06 10:21 Uhr
 1.806
 

Israel: Beweise gegen Katsav in Vergewaltigungsaffäre gefunden

Die israelischen Ermittlungsbehörden haben Beweise für die Vorwürfe gegen Staatspräsident Katsav für dessen mutmaßliche Vergewaltigungen und sexuellen Missbrauch von Mitarbeiterinnen gefunden, hieß es aus Kreisen der Polizei und der Justizbehörden.

Der Generalstaatsanwalt wird das Beweismaterial prüfen. Ob es zu einem Verfahren kommt, ist allerdings fraglich. Die Immunität seines Amtes könnte ihn davor bewahren.

Rücktrittsforderungen kamen von Minister Tamir, der Israels Politik nicht in die Affäre hineingezogen sehen will. Katsav selbst wehrt sich gegen die angebliche Verunglimpfung seiner Person.


WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Vergewaltigung, Beweis
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: Erstmals wurden Frauen im Stadion zugelassen
Irak: Start des Unabhängigkeitsreferendums der Kurden
Bundestagswahl: In Sachsen wurde AfD mit 27 Prozent stärkste Partei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2006 10:43 Uhr von One of three
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Titel "Israel" - nicht "Isreal" ....

omg...
Kommentar ansehen
16.10.2006 11:39 Uhr von Sir_Cumalot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Heisses Land dieses Israel: Scheinen ganz schöne Popper zu sein
Kommentar ansehen
16.10.2006 11:50 Uhr von horror1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alles: antiisraelische und antisemitische propaganda.
vertreter des auserwählten volkes begehen keine verbrechen da könnt ihr jeden gebildeten menschen auf der welt fragen.
Kommentar ansehen
16.10.2006 11:51 Uhr von lostscout
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie denn nun? Beweise oder nicht?

"Nach Abschluss der Ermittlungen könnten Katsav offenbar einem ersten Anschein nach mehrere Vergehen gegen Mitarbeiterinnen nachgewiesen werden..."

Könnten, ersten Anschein...
Fragen über fragen oder auch
Rufmord über rufmord
Kommentar ansehen
16.10.2006 13:08 Uhr von ogma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
horror: Im Gegensatz zu Deutschland "siehe CDU Spendenaffäre" kommen in Israel wenigstens Politiker die ein Verbrechen begehen nicht einfach so davon.

Deswegen verstehe ich nicht, dass man da sarkastisch sein kann.
Kommentar ansehen
16.10.2006 14:19 Uhr von Lonezealot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schande: "antiisraelische und antisemitische propaganda.
vertreter des auserwählten volkes begehen keine verbrechen da könnt ihr jeden gebildeten menschen auf der welt fragen."

Nicht die Meldung ist antiisraelisch oder antisemitisch sondern die Leute die solche postings wie obiges abgeben!

Zur sache: Die Sache ist eine ungeheure Schande wenn es sich als wahr erweisst und muss auch mit aller Härte geahndet werden!
Kommentar ansehen
16.10.2006 18:24 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh mein gott: bei ner vergewaltigung schreien sie alle auf, bei den morden und verbrechen gegen ausländer muckt aber keiner rum (palästina, libanon..)


schizophrene, gespaltene gesellschaften wo man nur hinguckt..
Kommentar ansehen
16.10.2006 19:22 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das würde allerdings das verbissene Auftreten der Mossad-Killerpuppe aus Katzensafts Tross letztes Jahr erklären... (die war echt mies drauf) ;-)
Kommentar ansehen
16.10.2006 19:32 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ogma: "Im Gegensatz zu Deutschland "siehe CDU Spendenaffäre" kommen in Israel wenigstens Politiker die ein Verbrechen begehen nicht einfach so davon.

Deswegen verstehe ich nicht, dass man da sarkastisch sein kann."

Warum er so sarkastisch ist fragst du dich ?

""""Die Immunität seines Amtes könnte ihn davor bewahren.""""


Die Immunität schützt Katsav und die Wahrscheinlichkeit das man sie ihm wegnimmt ist nicht sehr gross !


@lonezealot

Antisemitisch ist an Horrors Aussage absolut garnichts !
Das möchtest du nur gerne so haben.
Kommentar ansehen
16.10.2006 21:11 Uhr von realdexter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
horror1: Wollte schon das selbe schreiben, als ich den Titel las.

Zum Thema: Finde es schlimm, daß man durch sein Amt vor einem Verfahren geschützt wird. Das kanns doch nicht sein oder??
Kommentar ansehen
16.10.2006 23:36 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ogma: In Deutschland gab es dafür schon Politiker, die sich des Vergehens, Israel kritisiert zu haben, schuldig machten und kurz danach starben. Ach nein, er hatte ja unerträgliche Schulden und beging anstandshalber "Selbstmord", ich vergaß!
Kommentar ansehen
17.10.2006 00:06 Uhr von ogma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kampfpudel: Es gab schon Politiker, die starben weil sie Israel kritisierten.?

Nenn mir zwei wenn Du schon im Plural redest!

Dann musst Du mir erklären, warum es Kritik an Israel sei Herrn Sharon und Herrn Friedman für den Zulauf bei Antisemiten in Deutschland verantwortlich zu machen.

Sein Selbstmord war aber wahrscheinlich von der jüdischen Weltverschwörung organisiert :-)!
Ich glaube es war der Mossad!

Die Juden wollen den Deutschen sogar die Schuld an der Shoah geben, aber dabei wissen wir doch alle, dass sie selber Schuld sind, dass sie keine leiden kann.
Warum haben sie auch Jesus verraten ...
:-) ... Ihr Schweine Ihr!!!!!
Kommentar ansehen
17.10.2006 02:44 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ogma: "Es gab schon Politiker, die starben weil sie Israel kritisierten.?"

ja mehrere..
z.b. uwe barschel wurde mossad umgebracht, da er über waffengeschäfte zwischen israel und den iran "aussagen" wollte

mölleman wurde ebenfalls umgebracht
und auch mindestens ein politiker der npd

aber das in deiner kleinen rosa welt keine politischen morde geben kann, hast du ja schon öfters klar dargelegt

naja was solls.. ihr argumentiert immer mit den gleichen phrasen

(alles als lächerlich abtun, polemik, ect..pp)

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

KLM-Passagierflugzeug verliert über Japan ein Rumpfverkleidungsstück
Großbritannien: Verletzte bei Säureangriff in Einkaufszentrum
Österreich: 14-Jähriger ersticht seinen schlafenden Vater


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?