15.10.06 21:46 Uhr
 147
 

Fußball/ England: Newcastle verliert gegen die Bolton Wanderers mit 1:2

Die Bolton Wanderers haben das Sonntagspiel mit 2:1 gewonnen. Dabei endete die Serie der Wanderers von 365 Minuten ohne Gegentor.

Die Gastgeber gingen durch einen von Shola Ameobi verwandelten Elfmeter mit 1:0 in Führung. Doch El-Hadji Diouf schoss innerhalb von 120 Sekunden das 1:1 und 2:1 für die Wanderers.

Die Bolton Wanderers haben mit diesem Sieg den dritten Tabellenrang gesichert. Newscastle bleibt auf Rang 15. Am Montag spielt noch Fulham vs Charlton.


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, England, Wander
Quelle: www.kicker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2006 21:44 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Bolton Wanderers sind die Überraschung dieser Saison in England, oder? ManU und Chelsea haben nur 2 Punkte mehr.
Kommentar ansehen
15.10.2006 22:37 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bolton hat heute einen anderen rekord gebrochen......sie haben das erste mal ueberhaupt in newcastle gewonnen.....
Kommentar ansehen
15.10.2006 22:52 Uhr von DeeSeL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, das passiert eben. Schwamm drüber und auf ins nächste Spiel.
Kommentar ansehen
16.10.2006 01:28 Uhr von kirschholz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Amazing: English cricket seems to be in the dumps, Soccer is even worse, but at least Gibraltar was not given up - never! I suppose. Even Germans know that.

Vatt did you vant to say you German Bratwurst? Samzing rong wizz yourope or Reeperbahn? Try criminalizing saxony - that is where you will find the real bastards!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?