15.10.06 21:21 Uhr
 626
 

Ralf Schumacher: Formel 1 wird den Verlust von Schumi überstehen

In einem Interview mit der "Bild am Sonntag" sagte Ralf Schumacher, dass er glaubt, dass er das Zeug zum nächsten deutschen Formel-1-Weltmeister habe. Er fügte hinzu, dass die Formel 1 den Verlust von Michael Schumacher überstehen wird.

Ralf sagte weiter, dass er davon ausgehe, dass auch in Deutschland nach wenigen Rennen der Ruf nach Michael immer leiser werden wird. Ralf glaubt, dass er die Lücke, die sein Bruder hinterlässt, schließen kann.

Zudem sagte Ralf, dass er keine Wechselabsichten zu BMW hegt und Toyota für ein starkes Team hält. Des Weiteren sagte Ralf, dass Michael ihm im Kart geholfen habe und der Name Schumacher beim Sprung in die Formel 1 geholfen hat.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Verlust, Michael Schumacher
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2006 20:32 Uhr von hans_peter002
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde den Ralf einfach nur peinlich. Er ist nur in der Formel 1, weil Michael so enorme Erfolge verbuchen konnte. Ralf selbst hat nicht das Zeug zu einem Top-Fahrer. Bei der Antwort, dass die Formel 1 den Verlust schnell überstehen wird hat der Gute allerdings die Frage falsch verstanden - Sie lautete NICHT: Ralf, wenn sie mal aufhören - Wird sie die Formel 1 vermissen?
Kommentar ansehen
15.10.2006 21:48 Uhr von Bundespropagandamin.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sagte Ralf Schumacher
Er fügte hinzu
Ralf sagte weiter
Ralf glaubt
Zudem sagte Ralf
Des Weiteren sagte Ralf,

hans_peter, ein interview zusammenzufassen muss sehr schwer sein, aber die News hört sich nicht gerade gut an. Ich werde dennoch nicht bewerten, denn es ist ja nichts falsch, sondern nur der Stil lässt zu wünschen übrig, wobei ich das vielleicht garnicht bewerten sollte, da ich ja noch nicht einmal einen stern habe.:-)

Zur News: Ralf Schumacher ist einer der eingebildetsten Fahrer, die mir in der Formel 1 einfallen. Ich meine er hat doch garnichts drauf, ohne Schumi würde er heute noch in irgendeiner noname-Klasse mitfahren. Sein Name hat ihn in die Formel 1 gebracht. Übrigens, ein guter Name ist auch der von dem Typen, der Speed heißt. Der hat vielleicht auf der Karriereleiter auch nur durch seinen Namen aufsteigen können.

Bis dann
Kommentar ansehen
15.10.2006 22:18 Uhr von Kemo.s
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lach mich tot: Als ob BMW den haben möchte :lach mit Robert Kubica und Sebastian Vettel haben die super Junge Talente, da brauchen die so ein untalentierten Fahrer nicht.

Die Schumi Brüder sind wie die Kinder, reden sich im moment gegenseitig schlecht.
Kommentar ansehen
15.10.2006 22:38 Uhr von Grevioux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ralf wer ??? Kenne ich nicht und wen ich ihn nicht kenne aber er angeblich in der Formel 1 fahren soll dan kan das nur bedeuten das er kein Talent hat, nicht fahren kann und einfach ein unbedeutendes Blatt ist und ich dachte immer ich kenne alle 21 Fahrer
Kommentar ansehen
15.10.2006 22:39 Uhr von Das_Brohd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn er meint: Wenn der gute Mann meint, dass der Rücktritt seines Bruders der Formel 1 nichts ausmache, soll er das meinen. Ich denke, die Popularität, vor allem in Deutschland, wird auf jeden Fall zurückgehen. Wie sehr, keine Ahnung. Und einen zukünftigen deutschen Top-Fahrer kann ich noch nicht ausmachen. Heidfeld fährt zu unkonstant, Ralf Schumacher einfach zu schlecht.
Kommentar ansehen
15.10.2006 22:46 Uhr von DeeSeL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ralf und Weltmeister? OK, Osama wird der nächste Papst!!!
So eine Lachnummer dieser Ralf.
Kommentar ansehen
15.10.2006 23:24 Uhr von -spy-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
BILD: sprach zuerst mit den toten...
Kommentar ansehen
16.10.2006 00:27 Uhr von Raikkonen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.10.2006 08:40 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der ist genauso ersetzbar wie jeder andere auch. Deswegen bleibt die Formel 1 nicht stehen. Schaue ich jedenfalls eh nicht, ist mir zu langweilig.
Kommentar ansehen
16.10.2006 09:11 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Millionen stehen hinter ihm und werden auch nicht ärmer werden.
Kommentar ansehen
16.10.2006 12:30 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
brueder: alles normal glaube kaum das einer dem anderen etwas goennt, also warum aufregen.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?