15.10.06 20:03 Uhr
 4.333
 

Flaschenpost schaffte es in nur 47 Tagen von Großbritannien bis nach Neuseeland

Keely Reid heißt die sechs Jahre alte junge Dame, die in ihren Ferien zusammen mit ihren Großeltern an der Nordküste von Schottland Urlaub gemacht hat. Dort warf sie eine Plastikflasche ins Meer, die eine Nachricht enthielt.

Diese sollte eigentlich nach Skandinavien schwimmen. Insgesamt 47 Tage dauerte es, bis sie eine Antwort bekam. Diese erhielt sie von einem sechsjährigen Jungen namens James Wilson. Der kommt jedoch aus Neuseeland, wohin es die Flasche verschlug.

Bill Turrell, Wissenschaftler für Fischereiforschung in Aberdeen hält es nicht für möglich, dass die Flasche die lange Reise ohne Hilfe geschafft hat. Sie müsste so schnell wie ein Luxuskreuzer gewesen sein, es müsse sie also jemand mitgenommen haben.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Großbritannien, Neuseeland, Flasche
Quelle: www.gmx.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Venedig-Marathon: Amateur gewinnt, weil alle Favoriten sich verlaufen
Berlin: Frau setzte ihren Ex-Mann splitternackt in einem Wald aus
Spielehersteller Epic Games Inc. verklagt Spieler wegen Cheatens

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2006 20:42 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Theorie und Praxis: Ich denke mal, dass dieser Wissenschaftler schon Recht hat, wenn er sagt, dass die Flasche nicht von allein in der "kurzen" Zeit diese Strecke zurückgelegt hat.

Theoretisch wäre es möglich, dass eine Flasch mit dem sogenannten "globalen Förderband" (http://de.wikipedia.org/...) von Schottland nach Neuseeland kommen kann. Allerdings ist diese Strömung eher eine unterseeische und keine Oberflächenströmung.
Aber - wie schon gesagt - dürfte es in der Praxis wenn überhaupt dann nur in wesentlich längerer Zeitspanne möglich sein.
Kommentar ansehen
15.10.2006 21:30 Uhr von thejack86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vllt war: der mit nehmer ein meeresbewohner ?

zB ein wal der in 47 tagen diesse strecke schafft ?!
aber so was is ja meistens 100 % ig unmöglich, ne
Kommentar ansehen
15.10.2006 22:52 Uhr von cantarella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
krasse sache: ich finds ja viel lustiger, dass der flasche auf dem langen weg nix passiert is, ich meine so ne plastikflasche is ja jez nich besonders stabil ^^
Kommentar ansehen
15.10.2006 23:35 Uhr von Equitas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das mädel: hat sich bestimmt was gefreut^^
Kommentar ansehen
16.10.2006 01:04 Uhr von Oberhenne1980
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: Seit wann ist eine Plastikflasche denn nicht stabil?

Wenn ich nicht gerade mit dem Auto drüber fahre, ist die nicht so leicht kaputt zu bekommen.
Kommentar ansehen
16.10.2006 01:25 Uhr von jackhack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Umweltverschutzung": würde ich wohl sagen, wenn ich ein Grüner wäre.
So aber... "wie uninteressant..."
wow
Kommentar ansehen
16.10.2006 09:12 Uhr von Universum22
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
war vieleicht: William Fock in der naehe ?!

In 80 Tagen um die Welt ?!
Kommentar ansehen
16.10.2006 15:48 Uhr von cantarella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@oberhenne1980: ich meine sobald da auch nur nen kleines loch reinkommt, säuft die flasche doch ab und aus ists mit der weltreise ^^
Kommentar ansehen
16.10.2006 17:08 Uhr von bogmen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jede Flasche schafft es: in 80 Tage um die Welt, warum nicht eine Plastikflasche in 47 Tagen um die halbe Welt? <ironie off> ;-)
Kommentar ansehen
16.10.2006 17:57 Uhr von hndlat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch: Will man da die leut mit der geschichte für blöd verkaufen ,oder was soll das, wenn ein wissenschaftler nicht einmal daran glaubt.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen
Umfrage zu Halloween: Deutsche fürchten Verdrängung eigener Kultur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?