15.10.06 20:40 Uhr
 204
 

London: Schlingensief mit "tragbarem Diana-Altar" in London unterwegs

Christoph Schlingensief ist die letzten paar Tage in London mit seinem "tragbaren Diana-Altar" unterwegs gewesen. Der "Altar" wurde an öffentlichen Plätzen präsentiert. Dazu passende Filme führte er auch vor.

Christoph Schlingensief: "Ich bin auf ein verwundertes und neugieriges Interesse gestoßen, ob das Arbeiter, Angestellte oder Schulklassen waren." Er wollte den Mythos um Diana in der Heimat der Lady untersuchen.

Für das Frühjahr des nächsten Jahres ist eine Inszenierung der Oper Wagners, "Der fliegende Holländer", von Schlingensief geplant (ssn berichtete).


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: London
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen
Papst Franziskus schämt und entschuldigt sich für Missbrauchsfälle in der Kirche
Unwort des Jahres 2017 ist "Alternative Fakten"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2006 19:37 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja er ist doch ganz schön verpeilt dann und wann. Aber er kann auch Anders wie Bayreuth gezeigt hat. Nur das kommt sehr selten vor.
Kommentar ansehen
16.10.2006 20:34 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
diese ganze: diana-kacke geht mir echt auf den sack. sie ist tot und ende. diese götzen-anbetung ist zum kotzen.
Kommentar ansehen
18.10.2006 23:58 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seltsam Muss Schlingensief bald mal wieder was verkaufen, der taucht ja jede Woche in den Meldungen auf...
Kommentar ansehen
21.10.2006 23:56 Uhr von verpikselt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schlingensief: man kann sagen über ihn, was man will, aber er erregt in positivem sinne aufsehen im sine der kunst, und das finde ich gut

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Versuchter Mord - 60-jähriger Mann gesteht Lanzen-Angriff vor Gericht
Ärmelkanal-Überquerung: London zahlt 50 Millionen Euro mehr für Grenzschutz
Militäreinsatz an Grenze: Syrien droht Türkei mit Abschuss von Jets


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?