15.10.06 17:29 Uhr
 321
 

Deutsche Bahn: Unpünktlichkeit nimmt laut Zeitungsberichten zu

Die "Bild am Sonntag" hat berichtet, dass nur 82 Prozent der Personenzüge mit weniger als fünf Minuten Verspätung ankommen. Diese Zahlen gelten für das erste Halbjahr 2006.

Die "Bild am Sonntag" beruft sich bei diesem Bericht auf das Bundesverkehrsministerium als Quelle. Die Deutsche Bahn dagegen hält die Zahlen für falsch ohne allerdings eigene vorzulegen.

Damit hat die Deutsche Bahn, die zuletzt wegen der Preiserhöhungen im Fokus der Kritik stand, was die Pünktlichkeit angeht wohl einen Rückschlag hinnehmen müssen.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Bahn, Zeitung, Deutsche Bahn
Quelle: www.idowa.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pannen und Stürme: Deutsche Bahn gibt Pünktlichkeitsziel auf
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr
Ab Dezember: Deutsche Bahn erhöht Ticketpreise um 0,9 Prozent

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2006 17:39 Uhr von artefaktum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dafür steigen aber die Bezüge im Vorstand gott sei dank pünktlich ;-) Allein in den letzten Jahren um 400 (!!!) Prozent.
Kommentar ansehen
15.10.2006 19:31 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo artefaktum: -...und immer wieder die gleichen dummen Ausreden: "wo anders werden weit aus höhere Summen bezahlt."
Das ist so dumm wie der Hinweis: ich springe von der Brücke, weil andere es auch machen.
Wenn ihnen das Einkommen bei der DB nicht passt, dann sollen sie kündigen und dort hingehen, wo sie mehr bekommen. Es gibt genug Könner, die ihren Platz hervorragend ausfüllen würden. Vermutlich sogar besser.
Denn eine Meisterleistung hat der DB-Vorstand bestimmt nicht hingelegt!
Grüße
Bibip
Kommentar ansehen
15.10.2006 19:38 Uhr von tuba44
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur 82%....Ich finde das viel...aber 18% mit mehr: als 5 Minuten Verspätung hört sich halt nicht so toll an. Wieviel Prozent waren es denn im zweiten Halbjahr 2005....Immer dieses Zahlengewürge...
Kommentar ansehen
15.10.2006 23:09 Uhr von DeeSeL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bus: Ein Bus hat auch mal eine Verspätung und da sagt keiner was. Außerdem sind 5 bis 15 Minuten durchaus noch annehmbar. Jammert nicht so viel. Man kommt damit schon klar.
Kommentar ansehen
16.10.2006 00:25 Uhr von Cpt.Proton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@DeSeel: Nicht wenn der Regionalzug nur einmal in der Stunde fährt und man noch umsteigen muß... auf die Dauer nervts echt... wird Zeit für Konkurrenz auf der Schiene.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pannen und Stürme: Deutsche Bahn gibt Pünktlichkeitsziel auf
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr
Ab Dezember: Deutsche Bahn erhöht Ticketpreise um 0,9 Prozent


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?