15.10.06 16:55 Uhr
 148
 

Berlin: Angst vor Einbrechern - Verwirrter zündete eigene Möbel an

Am Samstagmorgen ging bei der Polizei der Notruf eines 40-jährigen Mannes aus Kreuzberg ein, der berichtete, dass Unbekannte versuchten in seine Wohnung zu gelangen. Die alarmierten Polizisten sahen dann, dass Rauch aus der Wohnung des Mannes drang.

Den eingetroffenen Feuerwehrmännern gelang es zunächst nicht die Wohnung zu betreten, da der Mieter die Wohnungstür mit Möbelstücken verbarrikadiert und diese anschließend in Brand gesetzt hatte. Dennoch konnte das Feuer schließlich gelöscht werden.

Personen sowie umliegende Wohnungen kamen nicht zu Schaden. Die Wohnung des Mannes ist jedoch vorerst unbewohnbar. Der offenbar verwirrte Mieter wurde in einer Psychiatrie untergebracht. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.


WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Angst, Einbrecher, Möbel
Quelle: www.berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - Beide tot
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein
Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt
"Justice League": Ben Affleck hatte von Filmset Batarang geklaut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?