15.10.06 16:49 Uhr
 1.496
 

Peking: Fehlerhafte Übersetzungen auf Schildern

Peking, Veranstalter der Olympischen Spiele 2008, möchte alle Schilder, die eine falsche Übersetzung ins Englische aufweisen, korrigieren lassen.

Hierzu wird an Hotels, Supermärkten, Sehenswürdigkeiten und öffentlichen Verkehrsgesellschaften eine Broschüre ausgegeben, damit Informationen und Warnhinweise richtig übersetzt werden können.

Die Verwaltung von Peking möchte Missverständnisse, wie die Auszeichnung des "Park der ethnischen Minderheiten" als "Rassisten-Park", oder Hinweise für Notausgänge wie "Kein Zutritt in Friedenszeiten", vermeiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Norther
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Fehler, Peking, Schild, Übersetzung
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?
Berlin: Breites Bündnis gegen die "Hass-Parolen" am "Al-Quds-Tag"
Bundestag hebt Urteile gegen tausende Homosexuelle auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2006 23:00 Uhr von cantarella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: "Rassisten-Park" da hatte aba wer bei der übersetzung richtig gute laune... ich frag mich nur warum Peking nich einfach kontrolliert was die übersetzen bevor sie´s auf die schilder schreiben, ich mein sowas fällt doch auf, oder?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?