15.10.06 16:36 Uhr
 112
 

Südengland: Schlacht von Hastings als zweistündige Laienshow

Etwa 3.200 Menschen hatten sich in Battle (Grafschaft East Sussex/Südengland) eingefunden, um die große Schlacht von Hastings vom 14. Oktober 1066 in einer Laien-Show mit zeitgenössischer Ausstattung wieder aufleben zu lassen.

Wilhelm der Eroberer befahl damals seine Mannen auf die Insel, sein Ziel war der angelsächsische Thron. Seine Truppen gewannen gegen die Armee von Harold II. Seither gab es auf britischem Gebiet keine Schlachten mit Ausländern mehr.

Die internationale Laien-Crew verwendete echte Waffen, wie Schwerter, Bögen und Äxte. Schriften aus damaliger Zeit wurden in die aktuelle Sprache übersetzt und von Kommentatoren begleitend während des Spektakels vorgetragen.


WebReporter: John_Sharp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schlacht
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

PISA-Studie: Deutsche Schüler außergewöhnlich gut in Team-Arbeit
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab
Wenn man die Handynummer von Lothar Matthäus erbt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht
Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt
Bayern: CSU gegen Feiertag zu Freistaat-Jubiläum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?