14.10.06 18:18 Uhr
 498
 

ZDF zeigt Dokumentation über Stasi-Verwicklungen des Senders

Christhard Läpple, freigestellter Vizechef von "Aspekte" beim ZDF, hat über zwei Jahre damit zugebracht, die Verwicklungen des ZDF mit der Stasi zu recherchieren. Dabei wurden Zeitzeugen befragt und Akten gewälzt, dies berichtet der "Spiegel".

Nun ist es soweit und das bisher nur der Führungsspitze des ZDF bekannte Ergebnis der Recherche wird unter dem Namen "Die Feindzentrale" gezeigt. Die Reportage wird in zwei Teilen gesendet, am 16. und 17. November jeweils um 23.45 Uhr.

In dem Zweiteiler werden verdächtigte Mitarbeiter sowie die Bundesbeauftragte für Stasiunterlagen, Marianne Birthler, zu Wort kommen. Am 19. November wird noch die Sendung "Antenne West" ausgestrahlt, die die Dokumentationen abschließend beurteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: ZDF, Sender, Stasi, Dokument, Dokumentation, Verwicklung
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schlagersängerin Anna-Maria Zimmermann erwartet ein Baby
Rafael van der Vaart: Freundin Estavana Polman bringt gemeinsames Baby zur Welt
Helmut Kohls Sohn verlangt Staatsakt am Brandenburger Tor: Speyer sei "unwürdig"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?