14.10.06 16:50 Uhr
 88
 

Apple unterstützt Projekt gegen AIDS

Mit der neuen "iPod-Nano-Red"-Reihe möchte Apple eine von mehreren Konzernen gestartete Anti-AIDS Kampagne unterstützen. Durch jeden verkauften iPod sollen zehn Dollar an ein Projekt in Afrika gespendet werden.

Firmen, die diese Kampagne bereits unterstützen, sind unter anderem American Express, Motorola, GAP, Emporio Armani und Converse.

Technisch unterscheidet sich der "iPod-Nano-Red" nicht von den anderen Nano-Modellen. Für 199 Euro ist der iPod mit vier GB Speicherplatz im Handel erhältlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Norther
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, Projekt
Quelle: www.testticker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter
Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten
"Landwirtschafts-Simulator 18": Nun ist bekannt, wann das Spiel genau erscheint

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2006 16:29 Uhr von Norther
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine gute Sache in die Apple eingestiegen ist. Und bei ihren Umsätzen kann sich Apple auch etwas größere Spenden durchaus leisten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?