14.10.06 16:04 Uhr
 193
 

Neues Tarifangebot bei T-Systems: Drei Prozent mehr Lohn

In den Tarifstreitigkeiten zwischen Ver.di und der Telekom-Tochter T-Systems hat die Telekom jetzt einen Vorschlag gemacht: Demnach sollen die Gehälter um drei Prozent angehoben werden und eine einmalige Zahlung von 350 Euro hinzukommen.

Bis Montag hat Ver.di nun Zeit, das Angebot, von dem rund 18.000 Arbeitnehmer betroffen sind, anzunehmen. Geplant ist für den neuen Tarifvertrag laut Telekom eine Laufzeit von zwei Jahren.

Ver.di, die zunächst sechs Prozent mehr Lohn gefordert hatten, sieht aber in dem Angebot noch Verhandlungsbedarf, da einige Einzelvorschläge nicht ihren Vorstellungen entsprächen, so die Frage der Laufzeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, System, Tarif, Lohn
Quelle: www.handelsblatt.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2006 16:47 Uhr von thejack86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ver.di: das 3% mehr lohn 3% weniger arbeitsplätze sin ham die sich wohl nicht ausgerechnet ?

naja wer.dich halt

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt
Gesetz in Missouri: Arbeitgeber dürfen Frauen entlassen, die verhüten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?