14.10.06 14:49 Uhr
 240
 

Merkel kündigt Entlastung des Mittelstands an

Anlässlich einer Rede zum 100. Geburtstag der Firma Allgeier kündigte Kanzlerin Merkel eine Steuerpolitik für mittelständische Unternehmen an, die dazu führen soll, diese Privatfirmen international wettbewerbsfähig zu machen.

So sei bei der Frage der Nachfolgeregelung ein Form der Erbschaftssteuer geplant, die das Erbe der Firma von Steuern freistellt, wenn diese zehn Jahre im Eigentum der Erben bleibt. Auch die Unternehmenssteuerreform soll den Mittelstand entlasten.

Arbeitgeberpräsident Hundt, der Chef von Allgeier ist, verwies in seiner Rede auf den Konkurrenzdruck aus Osteuropa und Asien, betonte aber, mit Allgeier in Deutschland bleiben zu wollen, auch wenn eine Expansion im Ausland angedacht sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angela Merkel, Mittel, Entlastung, Mittelstand
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hype um Barack Obama und Angela Merkel beim Kirchentag 2017
Kanzlerin Angela Merkel googelt sich nie selbst: "Nee, mache ich nicht"
"Kiss"-Frontmann bewundert Angela Merkel: "Sie ist ein richtiger Rockstar"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2006 15:17 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Welch große Worte Aber was hat Frau Merkel seit ihrem Amtsantritt denn geleistet?

Kann mir hier jemand (vorzugsweise CDU-Wähler) eine konkrete Maßnahme, die von Merke ersonnen, vorgeschlagen und letztendlich auch durchgesetzt wurde, nennen, die denjenigen zugute kommt, die sie angeblich vertritt?

Gesundheitssystem?

Finanzen?

Außenpolitik??

Bürgerrechte?

Grundrechte?

Innenpolitik?


Mag sein, dass ich in manchen Bereichen mit Blindheit geschlagen bin, aber wo ist die Glaubwürdigkeit dieser Person, Partei, Regierung ?
Kommentar ansehen
14.10.2006 15:49 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haha der Firmenname: Allgeier...

Politiker sind Aasgeier..
Und sollte das nicht heissen:
Merkel kündigt weitere Einschnitte bei den sozial Schwächsten an...
Weil irgendwo muss das Geld ja herkommen..

Mfg jp
Kommentar ansehen
14.10.2006 15:50 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer´s: glaubt wird seelig...
Übrigens interessanter Name der Firma passt zu den Politikern die sich dort versammelt haben.. All(es)Geier
Kommentar ansehen
14.10.2006 16:14 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JCR die Grünen haben seit dem Afghanistan Einsatz ihre Glaubwürdigkeit verloren was Kriege angeht, eigentlich sind sie vorher schon heimlich sowieso bei anderen Sachen mitgezogen. Wie war immer ihr oberstes Gesetz? Unter den Grünen gibt es keine Kriegseinsätze? Von den Kompetenz mal ganz abgesehen. *g

... die Lügen der SPD sollte jeder ja noch kennen, die Abwahl von Schröder und die Amtszeit ist ja noch nicht lange her.

... mit der FDP habe ich mich noch nicht so beschäftigt...

... und die restlichen ... Autofahrer-Partei usw. wird eh niemand erfahren, weil die keiner wählt.

Und jetzt sag mir mal wer von denen da oben weniger lügt oder noch Inkompetenter ist ... ???
Kommentar ansehen
14.10.2006 16:46 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leere Versprechen: Was würde die Politik denn ohne die "Melkkuh" Mittelstand machen? Genau.. sie könnten sich all ihre schwachsinnigen und nutzlosen Projekte aus dem Kopf schlagen. Unfähiges Pack!
Kommentar ansehen
14.10.2006 16:57 Uhr von Hostal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na geil: wie soll die verbesserung für die mittelstand aussehn?

Zigaretten 100% teurer
Alkohol 50% teurer..
Auf Internet, Fensehn Steuern und Mehr GeZ

dafür irgendwie ne steuer um 0,1% senken und das war die verbesserung so stell ich mir das vor ^^
Kommentar ansehen
14.10.2006 17:09 Uhr von aaaber echt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ summertime: ich erinnere mich noch gut an frau merkels wahlversprechen, dass die steuern NICHT erhöht werden. und jetzt zahlen wir ab nächstes jahr gleich 19% mehrwertsteuer. ich sag jetzt nicht dass die SPD ihre wahlversprechen nicht gebrochen hat, aber die CDU/CSU ist auch nicht ganz unschuldig was das angeht
Kommentar ansehen
14.10.2006 21:03 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
summertime: Du hast doch wie immer die freie Auswahl zwischen Pest und Cholera!
Kommentar ansehen
15.10.2006 00:35 Uhr von Tablette666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abtreiben: Kohl war ja schon schlimm und hat deutschland verraten verkauft und verarscht. dann schroeder - der gleiche drot*** in gruen. und jetzt ne Frau und noch eine Ossi obendrein.

Das Vorzeige bild der deutschen Frauen. Fehlt nur noch das se mit legins und Schlabberpulli im Bundestag steht.

Ausserdem strahlt die unsympatie aus. Ich habe die so gefressen das kann ich in worten nicht ausdruecken.

Den letzten satz was ich von der gehoert habe war das mit der Gesundheitsreform. danach habe ich deutschland verlassen.

Ich persoenlich hoffe, das das Deutsch Volk endlich aufwacht und das holt was dem deutschen zusteht. Aber da werden noch ein paar jahre vergehen. Die verzweiflung ist noch nicht zu gross. und es koennen sich noch ein paar firmen Mitarbeiter leisten. aber nicht mehr lange - da bin ich zuversichtlich. Und mal schauen - wenn endlich ein Buergerkrieg ausbricht komm ich vielleicht zuruech und lebe meine triebe aus
greetings
Kommentar ansehen
15.10.2006 01:29 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie lange: glauben diese wichte in berlin, dass es noch gut geht das deutsche volk zu verarschen?? das volk hält lange still, aber irgendwann ist es gut und es wird aufstehen und diese betrüger aus dem bundestag prügeln....wir sehen uns dort
Kommentar ansehen
15.10.2006 12:33 Uhr von delerium72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hatten wir diese Worte nicht schon öfters gehört?
Eigentlich dürfte nach den vielen Ankündigungen der Entlastung des Mittelstandes dieser überhaupt nicht mehr belastet sein.
Aber so ist das mit unseren lieben Politikern.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hype um Barack Obama und Angela Merkel beim Kirchentag 2017
Kanzlerin Angela Merkel googelt sich nie selbst: "Nee, mache ich nicht"
"Kiss"-Frontmann bewundert Angela Merkel: "Sie ist ein richtiger Rockstar"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?