14.10.06 14:44 Uhr
 64
 

Tennis: Verletzung stoppt Scharapowa

Die russische Tennisspielerin Maria Scharapowa musste wegen einer Verletzung beim WTA-Turnier in Moskau aufgeben.

Im Achtelfinale konnte sie noch gegen Jekaterina Bytschkowa, ebenfalls aus Russland, gewinnen. Eine Runde weiter, im Viertelfinalspiel gegen ihre Landsfrau Anna Tschakwetadse, wurde Scharapowa durch eine Muskelzerrung im Fuß gestoppt.

Die 19-jährige Russin meinte dazu: "Wenn ich nicht hundert Prozent geben kann, spiele ich nicht".


WebReporter: Volleystar86
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Verletzung, Tennis
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp fährt Reporter an - "Können Interview jetzt abbrechen"
Champions League: Bayern München in Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul gelost
Fußball: José Mourinho von Gegenspielern mit Milch übergossen und angespuckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2006 13:58 Uhr von Volleystar86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Scharapowa ist schon ne recht gute Tennisspielerin, aber mögen tue ich sie ja nicht besonders. Aber ne Verletzung gönne ich ihr trotzdem nicht.
Kommentar ansehen
14.10.2006 14:56 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eine lange saison neigt sich dem ende u und so auch die kraefte der jungen spielerinnen und spieler.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
Österreich: ÖVP und FPÖ kippen das absolute Rauchverbot
Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?