14.10.06 14:36 Uhr
 78
 

Erneut Sicherheitslücke in PowerPoint aufgetaucht

Kurz nach Erscheinen des neusten Sicherheitspatches ist wieder ein neues Exploit aufgetaucht. Laut Microsoft befindet sich das Exploit noch im Proof-of-Concept-Stadium.

Bisher wurden noch keine Dokumente entdeckt, die das Exploit beinhalten, was sich jedoch bald ändern kann. Der Zeitpunkt des Auftauchens lässt sich darauf zurückführen, dass sich viele Crimeware Gangs nach dem Patchzyklus von Microsoft richten.

Es wird den Anwendern geraten, Dokumente mit zweifelhafter Herkunft nur mit äußerster Vorsicht zu öffnen, damit kein Schadcode in das System eingeschleust wird. Alternativ kann man auch bis zum Erscheinen eines Sicherheitspatches OpenOffice benutzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sebbyfighter
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sicherheit, Sicherheitslücke, Power, PowerPoint
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Nintendo kriegt viel Kritik für seinen neuen Online-Dienst der Switch
Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2006 13:53 Uhr von sebbyfighter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man sich auf Microsoft verlässt, ist man verlassen. Naja mir kanns egal sein ich habe diese Probleme nicht mehr.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Als Frau verkleideter IS-Kämpfer auf Flucht gefasst: Er trug Bart
Schweiz: Altstadt Schaffhausens wegen Attacke mit Kettensäge abgeriegelt
Donald Trumps neuer Pressechef löscht alte Tweets, in den er Trump kritisierte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?