14.10.06 11:51 Uhr
 7.294
 

Aachen: Müllmann nach Arbeitsunfall gestorben

Am Freitagmorgen ist in der Aachener Benediktinerstraße ein 42-jähriger Müllmann ums Leben gekommen. Den Polizeiangaben zufolge stand der Angestellte auf seinem Trittbrett neben der Müllschütte, als der Fahrer den LKW in einer Sackgasse zurücksetzte.

Hierbei erfasste der Müllwagen einen Poller, wodurch offenbar die Müllschuttung in Gang gesetzt wurde und sich nach oben bewegte. Der Müllwerker geriet hierbei zwischen Schüttung und Fahrzeugaufbau und zog sich dabei schwerste Verletzungen zu.

Der Mann verstarb trotz lebensrettender Maßnahmen eines Mediziners eines nahe gelegenen Krankenhauses sowie des Notarztes noch vor Ort. Der Fahrer des Wagens musste wegen eines schweren Schocks in einer Klinik behandelt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Arbeit, Aachen, Arbeitsunfall, Müllmann
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest
Saudi-Arabien: Terroranschlag in Mekka verhindert
Türkei: Stromschlag in Wasserpark - Fünf Personen sterben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2006 13:35 Uhr von A_TomiX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hart: Das is wirklich hart da man wirklich denkt, dass man in diesem Beruf "sicher" arbeiten kann...

Demnächst stirbt ein Koch noch an Fritierfett...
Kommentar ansehen
14.10.2006 13:36 Uhr von Bigboy1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Scheiß Gefühl: muss wohl nen Scheißgefühl für den Fahrer gewesen sein und nen ekliger Tot
mein Beilleid

mB Bigboy1
Kommentar ansehen
14.10.2006 16:35 Uhr von derschwätzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fahrerkabine: Nun, die Berufsgenossenschaft wird´s schon richten. Ist denn das Außerhalb-der-Fahrerkabine-stehen während der Fahrt statthaft..........:)ds
Kommentar ansehen
14.10.2006 19:31 Uhr von aidzdotnet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und der Obdachlose hatte ja auch Pech mit Müll http://shortnews.stern.de/... . Sind wohl die Nachwirkungen vom Freitag den 13..
Kommentar ansehen
15.10.2006 02:09 Uhr von pommbaer84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist erlaubt bei müllwagen ist hinten ein extra trittbrett angebracht auf dem ein mitarbeiter steht um zwischen den mülltonnen nicht jedesmal in die fahrerkabine einsteigen oder laufen zu müssen. es ist erlaubt dort zu stehen während den leerungsarbeiten und den dazwischenliegenden kurzen fahrten. auf längeren strecken sowie ausserorts verboten.

also ein tragischer arbeitsunfall ohne selbstverschulden
Kommentar ansehen
15.10.2006 04:13 Uhr von jimpanse76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das leben is nicht fair der arme kerl,
im leben keine qualifikation gehabt,
froh gewesen das er den job bekommen hat,
und am ende den löffel abgegeben!!
gestorben als müllmann auffer arbeit,
ein trauriges kapitel,
mein beileid.
Kommentar ansehen
16.10.2006 08:36 Uhr von hilli1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
freitag der 13: da haben wir den salat

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?