14.10.06 16:18 Uhr
 623
 

USA: In Rekordzeit 247 Chilischoten verspeist

Der 62-jährige Richard LeFevre aus den USA machte bei einem Chilischoten-Wettessen mit und verdrückte 247 Jalapeños innerhalb von acht Minuten.

Der Preis dafür waren 2.000 US-Dollar. Die zweitplatzierte Sonya Thomas ebenfalls aus den USA, die erstenmals bei so einem Wettessen teilnahm, verspeiste 239 Schoten und bekam 1.000 Dollar.

Der Amerikaner gab auch bekannt, wie er es geschafft hat: Er hat sich immer drei bis vier Schoten vermischt mit Milch runtergezwungen und so den Sieg erreicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: T00L
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Rekord, Chili, Chilischote
Quelle: wcm.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Würzburg: Mann ruft bei Polizei-Notruf an, weil er bei Monopoly verliert
Donald Trumps Ex-Pressesprecher klaute Mitarbeitern ihren Mini-Gefrierschrank
China: Autodieb überrascht Besitzer beim Sex in Wagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2006 16:20 Uhr von M:H:S
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na dann,: der weiss hoffentlich, dass chilischoten immer zweimal brennen ;)
Kommentar ansehen
14.10.2006 16:22 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
omg: ahhhhh das wird brennen.

Armer After. ;.))

Mfg jp
Kommentar ansehen
14.10.2006 16:26 Uhr von eladriano
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
montezumas rache: harte menschen
Kommentar ansehen
14.10.2006 16:44 Uhr von enryu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
krebs: omg oO durch chilischoten(übermäßigem verzehr) kann man krebs bekommen und das gehört dich sicher dazu oder net?
Kommentar ansehen
14.10.2006 16:51 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
amis halt: Da sollte man meinen mit dem Alter kommt die Weisheit. Aber auch das stimmt nicht.
Na der alte wird sich noch dafür verfluchen.
Und das Geld wird er seinem Arzt geben dürfen.
Kommentar ansehen
14.10.2006 16:54 Uhr von alphanova
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@enryu: genau das gegenteil ist der fall
überdosierung führt im schlimmsten fall zu übelkeit schweissausbrüchen, schwindelanfällen und erbrechen.. allerdings nur wenn man es nicht gewohnt ist.
es verursacht aber keinen krebs. der "scharfmacher-stoff" capsaicin verhindert sogar die bildung von krebs. ausserdem hat er noch einige andere positive nebenwirkungen. (und abgesehen davon schmeckts auch noch gut *g*)
Kommentar ansehen
15.10.2006 21:17 Uhr von enryu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: ich hab gehört dass es in normalen mengen gegen krebs ist aber in zu hohen krebsfördern ala alles ist in mengen ein gift
Kommentar ansehen
16.10.2006 13:02 Uhr von Fry23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Chillis brennen zwei mal: Der jund wird noch spass auf dem WC haben denn wie jeder weis brennen Chillis immer zweimal
Kommentar ansehen
16.10.2006 13:49 Uhr von Toyah42
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jalapenos sind ja nun nicht so wirklich scharf. Hätte er z.B. die gleiche Menge Habaneros verdrückt wären 2000 Dollar Preisgeld .E. zu wenig ;-)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natürlich Braun - Sonnige Zeiten
Wird die klassische Gastronomie abgeschafft?
Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?