14.10.06 13:42 Uhr
 630
 

Köln: Nach Sturz von Ladefläche - Safe beeinträchtigt Verkehr

Bei einem polnischen Lastkraftwagen ist am Mittwoch die Ladung von der Ladefläche gefallen.

Ein unzureichend befestigter Geldschrank sorgte am Niehler Ei in Köln für eine Beeinträchtigung des Verkehrs.

Nach Angaben der Polizei ist der Straßenbelag der Fahrbahn durch das Gewicht des Tresors von über einer Tonne "erheblich" in Mitleidenschaft gezogen worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wuschelkuschel
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Köln, Verkehr, Sturz, Safe
Quelle: www.dw-world.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt
Israel: Wachmann eines legalen Cannabis-Transports beim Kiffen ertappt
Kanada: Frau entdeckt vor 13 Jahren verlorenen Verlobungsring auf Karotte wieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2006 11:57 Uhr von wuschelkuschel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Quelle besteht leider nur aus fünf Zeilen, daher ist diese News etwas dürftig in seiner Länge ausgefallen. Aber die gedankliche "Headline" .. "Polnischer LKW verliert Geldschrank" .. fand ich irgendwie ... *hust ... lustelig :-)
Kommentar ansehen
14.10.2006 13:48 Uhr von HuhuMan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vom Laster gefallen: lol.. und auch noch von einem polnischen xD
Kommentar ansehen
14.10.2006 19:27 Uhr von aidzdotnet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich hat die Polizei noch feste angepackt (obwohl der Safe evtl.und u.U. geklaut war;))

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
ZSKA-Fan verprügelt Taschendieb
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?