13.10.06 16:17 Uhr
 49
 

Tennis: Jetzt auch der letzte Deutsche in Moskau raus

Philipp Kohlschreiber ist beim ATP-Turnier in Moskau als letzter Deutscher rausgeflogen. Im Viertelfinale unterlag er Fabrice Santoro aus Frankreich, welcher an Position sieben gesetzt wurde, 3:6, 5:7.

Sowohl Rainer Schüttler als auch Mischa Zverev waren bereits in der ersten Runde ausgeschieden.

Santoro muss nun im Halbfinale gegen den Russen Nikolaj Dawydenko ran, der Max Mirnji aus Weißrussland bezwang.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: volleystar86
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutsch, Tennis, Moskau
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Werder Bremen und Trikotsponsor Wiesenhof verlängern den Vertrag
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden
Fußball: Portugiesischer Verein will Sprint-Star Usain Bolt verpflichten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2006 15:51 Uhr von volleystar86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade, schade. Ich hätte es Kohlschreiber echt gegönnt, wenn er weiter gekommen wäre. Aber der Gegner war wohl ne Nummer zu groß.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?