13.10.06 16:27 Uhr
 420
 

Budapest: Profi-Jockey starb an der Rennbahn

Der 73-jährige Profi-Jockey Pal Kallai starb neben einer Rennbahn in Budapest, nachdem er einen Schlaganfall erlitten hatte. Mit seinen 73 Jahren war er der älteste aktive Jockey.

Bei über 3.000 Läufen in der ganzen Welt war er erfolgreich. Wie oft Kallai wirklich siegreich war, weiß keiner. Seinen ersten Sieg in Deutschland holte Kallai am 27. April 1957 in München mit seinem Pferd "Bazi".

Die letzten Rennen, an denen Kallai teilnahm, waren am 1. Oktober dieses Jahres.


WebReporter: volleystar86
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Profi, Budapest
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben
US-Präsident Donald Trump von Amerikanerin wegen sexueller Belästigung verklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?