13.10.06 15:37 Uhr
 301
 

Österreich: Rentner terrorisierte Kindergärtnerinnen mit der Motorsäge

Ein betrunkener Rentner tauchte in einem Kindergarten in Mürzzuschlag (Österreich) auf, um die Herausgabe seines Enkels zu erzwingen. Die Kindergärtnerinnen hatten von der Mutter die Anweisung erhalten, das Kind nicht dem 61-Jährigen mitzugeben.

Der Rentner beleidigte die Leiterin und zwei weitere Kindergärtnerinnen. Es misslang ihm die Motorsäge in Gang zu setzen. Die Aktion der Frauen war dagegen erfolgreich. Sie schafften es, den Pensionisten zum Eingangstor des Spielplatzes zu drängen.

Die Polizisten verhafteten ihn und nahmen ihn mit zum Wachzimmer. Der Rentner wurde untersucht und in die Landesnervenklinik Sigmund gebracht. Die Kindergartenleiterin steht nach dem Vorfall unter Schock.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Österreich, Motor, Rentner, Motorsäge
Quelle: www.vol.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2006 16:05 Uhr von Sir_Cumalot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Welche Motorsäge? Achso, _die_ Motorsäge.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?