13.10.06 15:24 Uhr
 95
 

Lennart-Nilsson-Preis geht an Japaner

Der Japaner Satoshi Kuribayashi hat für seine spektakulären Fotos von Insekten, unter anderem Fotos von Riesenhornissen oder Gottesanbeterinnen, den Preis in Stockholm erhalten.

Die Jury begründet ihre Entscheidung damit, dass durch die Fotos zu sehen ist, dass Insekten und Menschen sich ähnlicher sind als erwartet. Der 67-Jährige ist seit 1960 als freier Fotograf tätig und hat seither 40 Filme und Bücher herausgebracht.

Seit 1998 wird der Preis an Menschen gegeben, die sich der Wissenschaftsfotografie widmen. Lennart Nilsson war selber Fotograf und wurde durch beeindruckende Fotos bekannt. Die Preisverleihung ist am 2. November, bei der Nilsson dabei sein wird.


WebReporter: volleystar86
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Preis, Japan
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vatikan dementiert, Papst Franziskus erteile über WhatsApp Segen
US-Wort des Jahres ist "Feminismus"
Papst Franziskus warnt Gläubige davor, mit dem Teufel zu sprechen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2006 14:36 Uhr von volleystar86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wusste gar nicht, dass es so einen Preis überhaupt gibt, aber die Bilder die ich gesehen habe sehen nicht schlecht aus.
Kommentar ansehen
14.10.2006 10:50 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein preis: für wissenschaftsfotografie finde ich reichlich überflüssig. klar können die fotos sehr schön sein und wissenschaftliche dokumente darstellen, aber dann müsste man ja für alles einen preis vergeben. ich finds überflüssig auch wenn sich der japaner wahrscheinlich sehr gefreut hat.
Kommentar ansehen
14.10.2006 23:49 Uhr von DeeSeL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@borgir: Es wird doch fast für jeden Scheiß ein Preis verliehen. Aber die Fotos von ihm sind echt genial geworden. Die haben echt einen Preis verdient.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen
Görlitz: 16-Jähriger verantwortlich für Zugentgleisung
David Duchovnys neue Freundin ist 33 Jahre jünger als er


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?