13.10.06 15:22 Uhr
 45
 

Trotz Rekordstand: Anleger misstrauen den Börsen

Die Höhenflüge der internationalen Börsen-Indizes lassen die Anleger offenbar nicht in Euphorie verfallen, obwohl allenthalben auch gute Konjunkturaussichten geäußert werden.

Doch die Skepsis der Anleger sei so hoch wie seit rund 30 Monaten nicht mehr, sagte ein Experte von J.P. Morgan. Das Unternehmen Conquest behauptet, dass viele Anleger noch gesichert seien oder in ruhigere Bereiche investieren, nicht in Aktien.

Ob die geringe Neigung zu riskanten Käufen am Aktienmarkt bestehen bleibt, bezweifelt mancher Experte, da viele Investoren noch auf hohen Cashreserven sitzen würden. Das könnte die Märkte wieder stärker treiben und somit Risiken bergen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Rekord, Börse, Anleger
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab
Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?