13.10.06 15:03 Uhr
 1.844
 

London: Politiker aus dem Kongo wurden überfallen und nackt zurückgelassen

Im Nordwesten von London verübten etwa 20 Unbekannte einen Überfall auf drei kongolesische Politiker. Die Staatsmänner, darunter der Stabschef von Präsident Joseph Kabila, Leonard She Okitundu, wurden verprügelt und nackt zurückgelassen.

Die Unbekannten fotografierten alles was die Politiker an und bei sich hatten und stellten die Bilder ins Internet. Die Polizei hat sich des Falls angenommen. Die Kongolesen vermuten, dass die Tat von einer rivalisierenden Gruppe begangen wurde.

Für die in zwei Wochen stattfindende Präsidentenwahl im Kongo kandidieren Kabila und Vize-Präsident Jean-Pierre Bemba. Zwischen den Anhängern beider Männer kam es bereits zu Auseinandersetzungen. Die Wahlen stehen unter internationaler Aufsicht.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Politik, London, Politiker, nackt, Kongo
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2006 18:07 Uhr von Equitas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: weiss ja net aber ich scheck grad net was das jetzt gebracht hat
wenn das einschüchterung war hat es bestimmt eindruck hinterlassen aber jetzt werden sie mit sicherheitsleuten umringt sein

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?