13.10.06 14:25 Uhr
 757
 

Microsoft empfiehlt, Computerkauf nicht wegen Vista zu verschieben

Microsofts neues Betriebssystem Windows Vista ist für den Januar 2007 angekündigt. Der Hersteller rät aber, mit einem geplanten PC-Kauf nicht darauf zu warten, da 98 % der aktuell erhältlichen Rechner bereits für Vista gerüstet seien.

Rechner, die für das neue Betriebssystem geeignet sind, sollen mit dem "Windows Vista Capable"- bzw. dem "Windows Vista Premium Ready"-Logo gekennzeichnet werden, um auf die Kompatibilität hinzuweisen.

Offenbar will Microsoft mit Veröffentlichung dieses Aufrufes Befürchtungen entgegenwirken, dass die Verschiebung von Vista ins neue Jahr den Gewinn im Weihnachtsgeschäft schmälern könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: schweizwochen
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Computer, Vista
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update
Twitter-User machen sich über Melania Trumps Shirt bei der Gartenarbeit lustig
Microsoft-Gründer Bill Gates hält "Strg-Alt-Entf"-Taste für einen Fehler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2006 13:14 Uhr von schweizwochen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer Vista möchte, ist denke ich besser beraten, doch zu warten. Wer jetzt einen PC mit XP kauft muss Vista extra kaufen, wer wartet erhält es in der Regel vorinstalliert als OEM-Version. Andernseits dürfte sich die Mehrwertsteuererhöhung bei PCs deutlich auswirken, wer einen PC-Neukauf plant sollte also vorher mal zum Taschenrechner greifen.
Kommentar ansehen
13.10.2006 14:28 Uhr von GTE
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
anderer Meinung: PCs der höheren Standard Media-Markt-Klasse haben immer 1.998 DM und seit Einführung des Euro 998 € gekostet. Nichts hat daran jemals was geändert und wird es auch nicht.
Kommentar ansehen
13.10.2006 15:07 Uhr von katü
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist logisch: da weiß ja nicht mal Microsoft wie lange sie da warten würden
Kommentar ansehen
13.10.2006 16:05 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht warten? Na Logo warten, auf DX10 Grafikkarten nämlich - sonst ist das doch fürn A***h.
Kommentar ansehen
13.10.2006 16:26 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aber man denkt schon dran: Nunja, es muss ja nicht gleich im kommenden Januar sein das man sich nun extra wegen Vista einen neuen PC kauft.
Ich kaufe mir wieder Ende nächsten Jahres einen neuen PC und da wird ein größtenteils von Bugs ausgemerztes Vista drauf sein.
Und sämtliche Software die ich habe wird bis dahin auch durch ein Update Vista fähig sein.
War ja bei XP auch so. Knapp ein halbes Jahr nach Verkauf war die meiste Software darauf eingespielt.
Kommentar ansehen
13.10.2006 16:31 Uhr von Son_of_Doom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@torix: ich glaub wir verstehen uns ;-)
Kommentar ansehen
13.10.2006 16:34 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer gibt die Empfehlung? Die Technik oder die Marketingabteilung?

Wenn es die Marketingleute sind, kann ich nur davon ausgehen, daß die lieber 2x Windows verkaufen!
Kommentar ansehen
13.10.2006 17:19 Uhr von Norther
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist die Frage. Überlege mir nämlich im moment auch einen neuen PC anzuschaffen. Und zwar einen Laptop. Wollte bis dahein eigentlich warten bis das neue Windows draußen ist. Fragt sich nur ob sich das lohnt.
Kommentar ansehen
13.10.2006 17:21 Uhr von Aries.Quitex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL - Warten auf Vista? Warten auf Vista - Was ein Schwachsinn.

1) Läuft Windows, keine Version von Windows, auf der
Hardware die ich mir u Weihnachten holen werde
2) Der Autor hats schon geschrieben: Wer nen Vista
Rechner haben will, wird warten, bis er Vista
bekommt - alles andere ist doppltes zahlen
3) derzeitig aktuelle Windows-Rechner sollten noch
bis ende 2007 in der Lage sein, aktuelle Spiele laufen
lassen zu können - und was dann Weihnachten 2007
Hardware-Standard in der Windows-Welt ist, wird man
dann ja sehen können - und dann bekommt man
garantiert wieder mehr Leistung für weniger Geld.

Prost Mahlzeit - wer BillyBoy sponsert, hat selber
schuld.
Kommentar ansehen
13.10.2006 19:58 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@aries: Mir aus der Seele gesprochen - nfc
Kommentar ansehen
15.10.2006 09:43 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Grafik-Karten mit DX10? gibts doch noch gar nicht auf dem Markt.
Willst du dann mit installierten Vista die neue Karte
einbauen, geht nix wegen Vista-Lizenz.
Wartet 1Jahr, dann gibt es gecrackte Vista Versionen ohne
Schikanen.
Kommentar ansehen
16.10.2006 01:30 Uhr von Aries.Quitex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@asmodei: Kommt noch was hinzu: An anderer Stelle in SSN
wurde erzählt das Vista nur minimale
Hardwareänderungen erlaubt, bevor die Lizenz
ungültig wird - also muss man ziemlich bescheuert
sein, um sein Vista krampfhaft auf einem aus der
Sicht Vistas "low end" PC zu installieren, nur um bei
jedem der bald fällig werdenden Upgrades dann
erneut ne Lizenz holen zu dürfen.

M$ wird entweder sein Lizenzgebahren ändern, oder
Apple und Linux die Pforten mit dieser Idiotie weiter
aufstossen.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?