13.10.06 13:38 Uhr
 305
 

VW-Bus wird geländegängig

Der hessische Allradspezialist Seikel will mit einigen Modifikationen aus einem normalen VW-Bus ein geländegängiges Vehikel machen.

Durch den Umbau würde die normale Höhe des Autos über dem Boden auf 40 cm steigen. Außerdem würde das Getriebe angepasst, das Fahrwerk modifiziert und das Auto wird straffer gefedert sein als der herkömmliche Bus.

So verändert soll das Fahrzeug dann Steigungswinkel von 45° bewältigen können und auch in schwierigem Gelände zurechtkommen. Preise wurden noch nicht genannt, jedoch soll der veränderte VW-Bus im nächsten Jahr erhältlich sein.


WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Auto
Schlagworte: VW, Bus
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU möchte Verbrauchsmessgeräte in allen Autos durchsetzen
ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2006 10:59 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wozu: zur hölle braucht man einen geländegängigen bus???? die preise werden einen wahrscheinlich auch noch umhauen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?