13.10.06 11:57 Uhr
 549
 

Externe Festplatte mit 1,5 Terabyte von Seagate

Seagate bringt mit der "OneTouch III Turbo Edition" einen externen Speicher mit 1,5 Terabyte, der unter der Marke Maxtor verkauft wird. Vor einem Jahr hatte Seagate Maxtor aufgekauft.

In dem Gehäuse der "OneTouch III Turbo Edition" befindet sich ein RAID-System aus zwei Festplatten mit je 750 GByte Speicher. Der Benutzer kann wählen, ob er 1,5 Terabyte nutzen (RAID 0) oder die Daten spiegeln und 750 GByte nutzen (RAID 1) will.

Dieser Speicher mit 1,5 Terabyte soll etwa 800 Dollar (638 Euro) kosten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Beta-Tester
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Festplatte
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Nintendo kriegt viel Kritik für seinen neuen Online-Dienst der Switch
Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2006 11:53 Uhr von Beta-Tester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich werde mir diese Festplatte garantiert nicht kaufen, 638 € sind zu teuer. Wer so viel Speicher braucht, soll sie sich ruhig kaufen, wenn er das Geld hat.
Kommentar ansehen
13.10.2006 12:02 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gigantisch: Ich denke mal, dass so eine Speicherkapazität derzeit wohl eher für Backups in Frage kommt.
Hier im Hause würden sich die Administratoren freuen, wenn sie endlich nicht mehr mit Bändern rumhantieren müssten.

Den Platz würde ich wahrscheinlich nichtmals voll kriegen, wenn ich alle meine Audio-CDs in bester Qualität rippe und da abspeicher. Und meine CD-Sammlung ist nicht unbedingt klein ;-)
Kommentar ansehen
13.10.2006 12:11 Uhr von Vampy32
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gigantisch? @pippin: >>Den Platz würde ich wahrscheinlich nichtmals
>>voll kriegen, wenn ich alle meine...

Die Sprüche kamen schon bei einer 360KB-Disk auf.
Heute kiegste ja kaum mehr nen Word-Brief auf eine deratitge Disk, geschweigedenn deine gesammlten Ergüsse mit samt einem funktionierenden Word.
Kommentar ansehen
13.10.2006 12:13 Uhr von mistake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pippin: Grob überschlagen bekommst Du über 2000 CDs 1:1 drauf kopiert...
Kommentar ansehen
13.10.2006 12:14 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pippin: oller Angeber *gg*

aber auch so eine Festplatte bekommste irgendwann mal voll. Ich habe auch mal gedacht: 80 GB kriegst du nie voll. Aber mit schnellen DSL hast du die Platte an einem Tag voll. So kanns gehen. Aber feine Sache, dass die Speicher immer größer werden.
Kommentar ansehen
13.10.2006 12:28 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mistake: Danke fürs Ausrechnen, dann kann ich mir ja doch noch "ein paar" CDs kaufen ;-)
Kommentar ansehen
13.10.2006 12:46 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vollkriegen nicht wirklich schwer: also ich hatte mal nen rechner mit ner platte so um die 700MB und fand das damals echt riesig. wichtige dateien wurden auf disketten gespeichert und gut versteckt, und um eine diskette vollzukriegen musste man schon eine menge kram draufpacken.
dann hatte ich einen rechner mit ner 40GB-platte und dachte auch: "soviel platz wirst du niemals brauchen!"
irgendwann machte die platte probleme und ich tauschte sie aus - gegen eine 80GB-platte. und da dachte ich wirklich, dass ein vollkriegen unmöglich wäre.
aber auch das erwies sich als recht einfach und ich legte mir eine externe 80er an. ob ihrs glaubt oder nicht, es dauerte nicht lange und die 160GB waren mir zu wenig. daher baute ich zusätzlich noch eine 250GB-platte in meinen rechner. jetzt hab ich insgesamt 410GB zur verfügung (okay, effektiv isses n bisschen weniger), und ich denke, dass ich auch die vollkriegen könnte.
eine handvoll serien, jeweils eine handvoll staffeln mit ca. 25 episoden zu je 350MB und schon hat man pro staffel knapp 9GB verbraucht. 5 serien mit jeweils 5 staffeln und knappe 220GB sind weg.
dann noch ein paar filme, ein paar spiele, einige GB musik ...
also meine platten krieg ich bestimmt irgendwann voll. und die 1,5 terabyte sind nicht mal das 4-fache von meinen momentanen kapazitäten.
für ne große firma dürfte das wirklich nicht allzu schwer sein, eine solche platte vollzukriegen.
Kommentar ansehen
13.10.2006 12:56 Uhr von aidzdotnet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Cool Aber noch ein wenig warten mit dem kaufen. Denn 638€ sind schon noch ein wenig happig.
Kommentar ansehen
13.10.2006 13:40 Uhr von doul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zu voll: Ich denke das das Zeitalter der Festplatte wird irgendwann enden (Speichergrösse). Sie ist ein sich mechanisch, bewegtes Teil was immer dem Verschleiss unterworfen ist (sein wird). Es wird Zeit für eine neue Erfindung der Festpeicherung ohne bewegliches Abtastsystem. Den das wäre ein zukunfsweisender Schritt in Richtung der Speichertechnik Zugriffgeschwindigkeit).
Ihr werdet sagen ,das gibt es schon ,in Form der Chipkarten (ca.128MB bis 2 GB) aber das reicht nicht. Festplatten kommen irgendwann an ihre Grenzen des Machbaren.
Kommentar ansehen
13.10.2006 16:28 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Prima: Herrlich. Die Festplatten werden immer größer.
Und in ca 1 jahr wird´s auch bezahlbar.
Kommentar ansehen
14.10.2006 08:40 Uhr von holzhannes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol da sprechen die Filmkopierer ;-)

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nackt-Öl-Wrestling und Wet-T-Shirt-Contest: So sexy ist Wacken
Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?