13.10.06 11:07 Uhr
 140
 

Selbstmordattentat in Afghanistan gegen Nato-Fahrzeugkolonne

In Afghanistan in Kandahar hat sich ein Selbstmordattentäter mit einem Auto in einem Nato-Konvoi in die Luft gesprengt. Es gab ersten Angaben zufolge sieben Tote, sechs Verletzte und vier beschädigte Fahrzeuge, hieß es aus Nato-Kreisen.

Auch umliegende Geschäfte wurden in Mitleidenschaft gezogen. Die Aktivitäten Aufständischer haben in letzter Zeit im Süden des Landes wieder stark zugenommen.

Gestern war es zu einem Gefecht zwischen Besatzungstruppen und Aufständischen gekommen, das 20 Tote unter den Taliban-nahen Kämpfern gefordert hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Afghanistan, Selbstmord, Fahrzeug
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Plisting: Flitzer lässt Glied blitzen und kolbt sich einen ab
Hanf: Mann verliert Kontrolle und baut Unfall
Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2006 11:14 Uhr von Atatuerk1881
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: schau dir die quelle ma genauer an da is die rede von vielen toten !!!
Kommentar ansehen
13.10.2006 11:29 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Atatuerk1881: Du liegst falsch. Die News wurde korrekt übernommen:

"mindestens sieben Menschen mit in den Tod, darunter auch zwei Soldaten."

"Vier Fahrzeuge wurden beschädigt. Bei dem Attentat seien zudem sechs Menschen verletzt worden."

Was die Überschrift der Quelle behauptet(!) ist in diesem Fall unerheblich.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Plisting: Flitzer lässt Glied blitzen und kolbt sich einen ab
Hanf: Mann verliert Kontrolle und baut Unfall
Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?