13.10.06 10:37 Uhr
 151
 

Ab November gibt es auch auf ProSieben Improvisationscomedy

"Gott sie Dank ... dass Sie hier sind", so heißt die neue Improvisationscomedy-Show auf dem Privatsender ProSieben, die ab November ausgestrahlt werden soll. Moderiert wird die Sendung von Knacki Deuser.

Knacki Deuser kennen Comedyfreunde insbesondere von der WDR-Sendung "Nightwash", wo er regelmäßige neue und alte Standup-Künstler präsentiert.

Ähnlich wie in den bereits bekannten Formaten der Konkurrenz werden auch auf ProSieben Prominente mit unbekannten Situationen konfrontiert. Dabei sollen sie durch ihren spontanen Humor Zuschauer und Jury überzeugen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: never.ever
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: ProSieben, November
Quelle: www.dwdl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marius Müller-Westernhagen feiert zum zweiten Mal Hochzeit
G20-Gipfel: Japans First Lady tat gegenüber Trump so, als spräche sie kein Englisch
Usher muss Ex-Geliebter 1,1 Millionen Dollar wegen Herpes nach Sex zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2006 17:41 Uhr von mcmurdock
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Typisch Pro7 Bei Sat 1 läuft so ein Schrott schon seit Jahren und nun wirds bei Klo7 wieder billig abgekupfert. Die sollten mal "Chappelle´s Show" sehen, einsehen das sie nicht mal 1% so witzig sind wir er und sich die Blamage ersparen. Schade das bei uns noch nicht die neue (5.) Staffel von Dave Chappelle zu sehen ist.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nackt-Öl-Wrestling und Wet-T-Shirt-Contest: So sexy ist Wacken
Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?